Dienstag, 15. Juni 2021

[kurz & knapp] "Wo bist du, kleiner Elefant" von Klara Tünner & Federica Iossa

Pappbilderbuch : 12 Seiten


ISBN-13 : 978-3473438716
Veralg : Ravensburger Verlag GmbH
empfohlenes Alter: ab 12 Monaten

bei amazon bestellen*

Klappentext
"Nanu, wer schwingt sich hier von Ast zu Ast? Und wo ist der kleine Elefant? Komm mit in den Zoo und entdecke deine Lieblingstiere. 
Suchspaß mit großen Fühl-Klappen"


Per Zufall habe ich diese Bilderbuchreihe entdeckt. Unser Nesthäkchen hat ein ambivalentes Verhältnis zu Bilderbüchern mit Klappen. Entweder sie wurden von den Geschwistern schon so oft geöffnet, dass sie sehr leichtgängig sind, aber auch leider altersbedingt anfälliger bei groben Kleinkinderhänden oder aber die Klappen wurden noch nie bis selten geöffnet, was evtl. zu kleinen Wutanfällen führen kann.

Freitag, 11. Juni 2021

[Freitags-Füller] 23. KW 2021

 

wie immer von Barbara



1.  Die Fußball EM  interessiert mich eher nicht so...

2. Mein Herz schwankt zwischen "Kim Jiyoung, geboren 1982" * als Buch zu lesen und  das Hörbuch zu hören - in der vergangenen Woche habe ich vielleicht eine halbe Seite gelesen... und Hörbuch hören könnte ich zumindest beim Aufräumen einbauen. 

3.  Mein Lieblingseis von der Eisdiele ist Nuss und aus dem Supermarkt/von der Bude Cuja Mara Split . 😍

4. "Die Chaos-Familie", so würde mein Leben als Fernsehserie heißen.

5.   Du merkst dass du alt wirst, wenn dein erstgeborenes Kind den Führerschein macht und Bewerbungsgespräche führt und das mittlere Kind größer ist, wie du. 

6.  Ich wäre bereit, für eine gute Nachricht - momentan läuft bei uns mal wieder alles drunter und drüber. 

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf den Gottesdienst mit den Firmlingen - seit August 2020 war ich nicht mehr in der Kirche, morgen habe ich geplant, dass wir für die Jungs Schuhe kaufen und Sonntag möchte ich mir eine kleine Auszeit vom Familienchaos gönnen, sobald Dirk und Collin von dem Papa-Sohn-Ausflug zurückkehren!

*amazon Partner-Link

Donnerstag, 10. Juni 2021

[Lesemonate] März und April 2021

Weiter geht´s mit den Lesemonaten 😀

Und um direkt ein paar Fragen zu beantworten, bevor sie überhaupt gestellt werden: 

Ja, ich zähle auch Kinderbücher mit und ja, ich zähle auch Pixibücher mit.

Denn a) es sind Bücher, die ich gelesen habe – zwar dünn, aber auf den Seiten sind mehr als zwei Wörter zu finden und b) ich lese gerade diese dünnen Kinderbücher/Pixi-Bücher teilweise jeden Nachmittag/Abend vor. Manchmal sogar mehrmals täglich 😅

Also zähle ich auch diese Bücher mit. Wie ich mit den hier derzeit sehr beliebten Wimmelbüchern vorgehe, weiß ich noch nicht. Bei goodreads habe ich das eine jetzt eingetragen… aber ich weiß noch nicht, ob und wie ich es in meiner eigenen Lesestatistik werten soll. Normal, wie alle anderen Bücher auch? Also auch mit Seiten zählen oder nur das Buch und keine Seiten (weil auch keine Wörter) oder komplett rauslassen… da muss ich mir noch mal Gedanken machen.

Jetzt aber erst mal zu den anderen beiden Monaten:


März

What does the Fox say? – Ylvis – 32 S. - ⭐⭐⭐⭐⭐

 

April

Der Lorax – Dr. Seuss – 72 S. - ⭐⭐⭐⭐⭐

Bobo auf dem Spielplatz (Maxi-Pixi) – Markus Osterwalder – 24 S. - ⭐⭐⭐⭐ (Tilman würde 5 geben 😅)

Drinnen, draußen – LeUyen Pham – 52 S. - ⭐⭐⭐⭐⭐

Als das Umarmen verboten war – Catalina Montoya Palacio –29 S. -  ⭐⭐

Jedes Jahr im Juni – Lia Louis – 416 S. - ⭐⭐⭐⭐⭐

 

Das macht 6 Bücher mit insgesamt 625 Seiten.

Montag, 7. Juni 2021

[Rezension] "Drinnen Draußen" von LeUyem Pham


Gebundene Ausgabe : 52 Seiten
Herausgeber : Thienemann Verlag
ISBN-13 : 978-3522459716
Lesealter : ab 4 Jahren

bei amazon bestellen*

Inhalt

Was hat sich durch Corona eigentlich geändert? Wie sind wir mit der Pandemie gerade im März/April 2020 umgegangen? Wie hat sich unser Leben verändert?

„Drinnen draußen“ zeigt genau diese vielen kleinen Veränderungen in unserem Alltag. Sowohl die traurigen Situationen werden gezeigt und beschrieben, als auch die schönen.

 

Donnerstag, 3. Juni 2021

[Lesemonate] Januar und Februar 2021

 

Bild von Canva

Es ist lange her, dass ich hier dokumentiert habe, welche Bücher ich in den einzelnen Monaten gelesen habe. Aber da ich bekanntlich ja ein kleiner Listenfan bin, darf der Lesemonat nicht fehlen.

Im vergangenen Jahr habe ich insgesamt 16 Bücher gelesen. Für 2021 habe ich mir mal wieder vorgenommen, dass ich 50 Bücher schaffen möchte und ich glaube, dass ich das in diesem Jahr auch schaffen kann. Denn ab August haben wir ein Kindergartenkind und ich nehme mir mittlerweile ja auch wieder bewusst regelmäßig Auszeiten, um beispielsweise Rezensionen zu schreiben oder auch um zu lesen. Dafür hat Dirk mit sogar im Keller extra meinen alten Schreibtisch aufgebaut 😊

In den ersten beiden Monaten habe ich allerdings noch nicht allzu viel gelesen – Corona und der immerwährende Wechsel zwischen Präsenzunterricht, Distanzlernen und Homeschooling machte es aber auch nicht einfach.

Die farbigen Buchtitel weisen wie immer darauf hin, dass es hierzu schon eine Rezension auf dem Blog gibt.

 

Januar

Ein Junge namens Weihnacht – Matt Haig – 272 S. - ⭐⭐⭐⭐⭐

Leise, leise, sagt die Meise – Sandra Grimm – 16 S. - ⭐⭐⭐⭐

 

Februar

Winziges Leben. Corona und andere Mikroben für Kinder erklärt – Susan Schädlich – 48 S. - ⭐⭐⭐⭐⭐

Wandelmonster Waldemar – Patrick Wirbeleit – 32 S. - ⭐⭐⭐⭐⭐

Das ungeheimste Tagebuch der Welt (Bd.1) – Anja Fröhlich – 224 S. - ⭐⭐⭐⭐⭐

Wimmelspaß mit vielen Fahrzeugen (Maxi-Pixi) – Joachim Krause – 24 S. - ⭐⭐⭐⭐



Insgesamt habe ich in den beiden Monaten also 6 Bücher mit 616 Seiten gelesen.



Montag, 31. Mai 2021

[Rezension] "Ob nah, ob fern, ich hab dich gern!" von Racha Mourtada

 ~ Rezensionsexemplar ~


Gebundene Ausgabe : 32 Seiten
Herausgeber : 
arsEdition; 1. Edition (18. Mai 2021)
ISBN-13 : 978-3845845043
Lesealter : 3 Jahre und älter
Originaltitel : I'll Love you From Afar


Klappentext

Am Anfang dieses Buches standen die vielen Umarmungen, die wir in dieser Zeit so vermissen. Es wurde zu einem Loblied auf die wunderbaren Möglichkeiten, wie wir dennoch aus der Ferne sagen können, dass wir uns sehr lieb haben.

Dienstag, 25. Mai 2021

[Rezension] "Jedes Jahr im Juni" von Lia Louis

~ Rezensionsexemplar ~

Broschiert : 416 Seiten

Herausgeber : Penguin Verlag
ISBN-13 : 978-3328106241

bei amazon bestellen*


Inhalt

Emmie und Lucas haben sich auf einen sehr speziellen Weg kennengelernt. Als sie 16 Jahre alt war, hat Emmie einen Luftballon in ihrer Heimatstadt in England in den Himmel steigen lassen und Lucas hat ihn in einem Ort an der französischen Küste - seinem neuen Wohnort - gefunden. Wie sich herausstellte, haben die zwei auch am selben Tag Geburtstag und über die Jahre sind sie beste Freunde geworden. Doch Emmie fühlt weitaus mehr für Lucas und als dieser sie am Abend vor ihrem 30. Geburtstag in ein Restaurant einlädt, um ihr eine Mitteilung zu machen, hofft Emmie darauf, dass er ihr gesteht, dass auch er in sie verliebt sei... doch stattdessen fragt er sie - seine beste Freundin, die obendrein auch noch seit Jahren in ihn verliebt ist - ob sie seine Trauzeugin sein möchte.