Samstag, 19. Dezember 2015

...

Lange Zeit war es still hier.
Wieso?
Das frage ich mich auch...
Mir stand irgendwie nicht der Sinn nach bloggen oder großartig lesen (was sich auch in meiner Reading Challenge von goodreads niederschlägt).

Bücher sind dennoch eingezogen - und ein paar habe ich auch gelesen - aber eher dünne.

Anstatt mich mit Büchern zu beschäftigen habe ich angefangen unser Familienleben oder zumindest die Wochenenden filmisch festzuhalten.
Das habt ihr bestimmt auch schon gesehen (schließlich war der letzte Blogpost darüber monatelang ganz oben, mangels weiterer Bloggereien...)
Das vloggen macht mir auch Spaß und irgendwie bietet es auch einen gewissen Anreiz wieder mehr zu lesen. Schließlich möchte ich nicht Woche um Woche das selbe Buch in die Kamera halten...

Um der Lust zu bloggen auch einen kleinen Anstupser zu geben habe ich auch ein wenig "dekoriert". Als Weihnachtsfreaky kann ich ja schlecht alles um mich herum und mich selbst weihnachtlich gestalten und den Blog lasse ich so wie immer.
Also hat er nun ein weihnachtliches Antlitz bekommen.

Und nebenbei habe ich auch das neue Gadget entdeckt. Finde ich toll und natürlich habe ich es auch gleich ausprobiert (das angepriesene Buch ist nicht nur für Kinder toll!).

Wie es im nächsten Jahr hier weiter geht, darüber habe ich mir auch schon ein paar Gedanken gemacht - allerdings sind diese noch nicht ganz zu Ende gedacht - aber ich habe schon vor wieder regelmäßiger zu bloggen.
Momentan schwanke ich zwischen täglichen Blogposts, die aber vorgeschrieben werden oder nur gewissen "Blogtagen". Eigentlich passen diese "Blogtage" besser ins Familienleben, aber ich habe auch noch so manch eine offenstehende Rezension... und die wollen alle untergebracht werden.
Andererseits wenn ich mich selbst zu sehr unter Druck setze, dann passiert wieder nichts.

Deshalb muss ich über die Feiertage noch mal in mich gehen und gucken was besser passt.
Vielleicht mache ich während der Woche Urlaub, die ich Gott sei Dank zwischen den Feiertagen habe ein wenig "Testbloggen" - wie viel Zeit brauche ich wofür...
Denn mittlerweile hat sich vieles im Familienalltag verändert.
Als ich mit dem bloggen angefangen habe, da war Collin noch kleiner und ging in den Kindergarten, Lena war in der Grundschule und ich habe 12 bis 13 Stunden in der Woche gearbeitet - d.h. ich hatte immer zwei Tage in der Woche frei.
Mittlerweile allerdings gehe ich mindestens 20 Stunden in der Woche arbeiten (manchmal auch mehr), Collin geht zur Schule, Lena ist auf der weiterführenden Schule und das Freizeitverhalten der beiden hat sich auch stark verändert.
Lena trifft man kaum noch in unserem Dorf an - sie fährt oft in den Nachbarort, weil dort auch ihre Schule ist und Collin geht zum Taiwan-Do, zur DLRG und Logopädie steht auch bald wieder an.
Da ist Planung Pflicht - auch bei dem mütterlichen Freizeitverhalten. - Denn es gibt ja auch noch den Göttergatten, der auch nicht ins Abseits geraten darf.

Hinsichtlich der Blogplanung habe ich am letzten Wochenende auch etwas im Internet gefunden, das es noch auszudrucken gilt.
Vielleicht hilft es mir auch bei meiner Entscheidung weiter, denn manchmal muss ich manche Dinge erst zu Papier bringen, bevor ich weiß was ich will.

Wenn ihr bis hier hin gelesen habt, dann habt ihr schon mal ein Danke dafür verdient, dass ihr meine wirren Gedanken überhaupt lest - aber ich möchte auch dafür Danke sagen, dass trotz Blogpause immer wieder mal ein paar Leser auf diese Seite verirrt haben, zudem sind auch nicht wirklich viele aus der Leserschaft verschwunden (mag auch daran liegen, dass sie wie ich nicht wissen wie ;-D)

Falls ihr Interesse habt, dann schaut doch einfach mal bei unserer Adventszeit (Vlogzember) vorbei.
Wir haben uns dazu entschieden im Dezember jeden Tag festzuhalten.
Zwar hinke ich mit den Uploads der einzelnen Videos ein wenig hinterher, aber das liegt zum Teil auch an der Internetverbindung und daran, dass ich Urlaubsvertretung gemacht habe und an diesen Tagen in der Regel zeitgleich mit den Kindern ins Bett gefallen bin...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...