Donnerstag, 9. April 2015

[kurz & knapp] "Jo Schmo rettet die Welt - Dr. Garstiggs irreböser Plan" von Greg Trine

Gebundene Ausgabe: 120 Seiten

Verlag: Arena

ISBN-10: 3401068563

ISBN-13: 978-3401068565

empfohlenes Alter: 8 - 10 Jahre


1. Teil (auf Englisch sind bisher 4 Teile erschienen)

Klappentext
"Eines Tages bekommt Jo Schmo ein mysteriöses Päckchen mit einem überaus langen Heldenmantel und einem überaus dicken Heldenhandbuch. Doch zunächst mal braucht Jo einen Heldenhelfer und ein Heldenmobil, und bald schon bibbern selbst dem schlimmsten Ganoven die Knie beim Anblick von Superheldin Jo Schmo. Nur der verrückte Dr. Garstigg ahnt noch nichts von seiner schlimmsten Feindin, da er gerade einen überaus irrebösen Plan ausheckt..."


Kauf- und Lesegrund

Ein Mädchen als Superheld - das hörte sich für mich nach einer besonderen Geschichte an.


Handlungsort
San Francisco - USA

Schreibstil
Einfacher, flüssiger Schreibstil - der angesprochenen Leserschaft entsprechend. Zudem wird die Geschichte durch die zur Story passenden Illustrationen aufgelockert

Meine Meinung
Ich war ein wenig enttäuscht von dem Buch.
Jo war mir nicht wirklich sympathisch und Dr. Garstigg ist in meinen Augen einfach nur verrückt. Ich konnte seinem irrebösen Plan einfach nicht folgen...
Allerdings kann ich mir schon sehr gut vorstellen, dass es Kindern im Grundschulalter gefällt.


Fazit
Überzeugen konnte mich diese Geschichte nicht, aber unterhalten hat sie mich schon - daher bekommt sie gerade eben noch 3 Bücherwürmchen von mir.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...