Dienstag, 7. April 2015

[Kindermeinung - Collin] "Kleine Cowboys ganz groß" von The BossHoss

Kleine Cowboys ganz groß
 - The BossHoss - Hardcover
Gebundene Ausgabe: 36 Seiten
Verlag: Bastei Lübbe (Baumhaus)
ISBN-13: 978-3833903359
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 4 - 6 Jahre


vorgestellt als Kinderbuchreporter für BasteiLübbe
Vielen Dank für die Bereitstellung des Buches!

Klappentext

"Boss und Hoss wissen ganz genau, was sie einmal werden wollen, wenn sie groß sind: Cowboys. Genau wie ihre Vorbilder, die legendären Schrecklichen Sechs. Doch echte Cowboysachen wie reiten, Lasso werfen oder Lagerfeuer machen sind gar nicht so einfach. Als die beiden schon kurz davor sind, ihren Traum aufzugeben, kommt ein geheimnisvoller Fremder des Weges. Im Gepäck hat er nicht nur einen weisen Rat, sondern auch eine Gitarre....


Meine Meinung

Die Geschichte war wirklich lustig.
Boss und Hoss möchten Cowboys werden und gehen zu den Schrecklichen Sechs, damit sie von denen abgucken können, was man als Cowboy alles können muss. Reiten muss man auf jeden Fall können. Die Cowboys haben nämlich keine Autos. Aber die beiden können nicht reiten. Ein Feuer ohne Feuerzeug können die beiden auch nicht machen. Also eigentlich können die nichts, was ein Cowboy macht. Aber ein Mann sagt Boss und Hoss dann, was wirklich wichtig ist - und das steckt in ihren Herzen.
Papa hat gesagt, dass das nicht nur für Cowboys wichtig ist, sondern auch für alle anderen Sachen, die man machen möchte. Man muss nur an seine Träume glauben, dann schafft man alles. 
Die Bilder fand ich nicht nicht so toll. Irgendwie sind die komisch gemalt.
Aber die Plakate in den Klappen fand ich lustig. Am besten fand ich da den dreckigen Harry und den bärtigen James.

Ich fand das Buch 


grinsende-smilies-0023.gif von smiliesuche.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...