Montag, 29. Dezember 2014

[Challenge] Jenna tries to read in english

Meine Englischkenntnisse sind nicht die besten. Theoretisch könnte ich damit leben, aber praktisch dann doch nicht - denn es gibt drei Gründe dafür mein Englisch zu verbessern.

Die ersten beiden sind ganz einfach: meine Kinder.
Tochterkinds Englischhausaufgaben sind momentan noch so gestrickt, dass ich ihr helfen kann. Zumindest solange es nicht um Grammatik geht - aber spätestens in Klasse 7/8 könnte es eng werden.
Sohnemann hat momentan noch keine Englischstunden auf dem Stundenplan stehen, aber das kommt ja auch bald auf uns zu.

Der dritte Grund wäre meine Cousine in Kanada. Es kommt nicht selten vor, dass ich beim mailen erst mal mein Wörterbuch zur Hand nehmen muss um zu verstehen was sie denn eigentlich meint. Dann noch eine Antwort zu formulieren, die sie auch hoffentlich versteht,bringt mich dann doch so manches mal an meine sprachlichen Grenzen.

Damit mir der Anfang hoffentlich etwas leichter fällt habe ich auch schon die alten Schullektüren aus dem Englischunterricht herausgesucht. - Zumindest das aus der 7. Klasse sollte ich auf Anhieb schaffen ;-)

Die Regeln:
6 englischsprachige Bücher lesen

Bisher gelesen: 0/6 






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...