Mittwoch, 31. Dezember 2014

Jahresziele 2015

In den vergangenen Tagen habt ihr ja schon meine neuen Challenges für 2015 gesehen - heute bekommt ihr noch mal alle im Überblick.

2014 hatte ich mir ja einiges vorgenommen - SuB-Abbau bzw. nur kontrollierter Aufbau, Reihenabbau, 100 Bücher lesen, die 20/14-Challenge, mein Project 10 Books und natürlich die Rory-Gilmore-Reading-Challenge.

Abgesehen von Project 10 Boks und der 20/14 Challenge waren keine genauen Regeln festgelegt.

Ich habe also quasi "ins blaue hinein" gelesen - was auch dazu führte, dass ich den Reihenabbau und auch die Rory-Gilmore-Reading-Challenge kaum bis gar nicht beachtet habe.

Auch die 100 Büchergrenze erschien im letzten Jahr sehr hoch und ich habe ab September hart daran "arbeiten" müssen, dass ich das Ziel noch annähernd erreiche. Wobei das wohl eher auf die familiären Umstände und die damit einhergehende Leseunlust zurückzuführen ist. 

Wie mein Lesejahr 2014 insgesamt gelaufen ist, werde ich euch noch in den kommenden Tagen berichten, denn ich habe selbst noch nicht genau nachgesehen, wieviele Seiten  ich gelesen und wie ich die jeweiligen Challenges genau abgeschlossen habe, aber ich weiß schon jetzt: 2015 soll alles anders werden!


Dienstag, 30. Dezember 2014

[Challenge] Rory-Gilmore-Reading-Challenge - Ziel für 2015

Letztes Jahr bin ich was die Rory-Gilmore-Reading-Challenge anbelangt ja nicht wirklich weiter gekommen.
Daher habe ich mir was diese Challenge angeht noch mal ein kleines Etappenziel überlegt. Bis Ende diesen Jahres möchte ich von der Liste, die ihr im übrigen hier finden könnt, mindestens 8 weitere Bücher gelesen haben.

Die Regeln:
8 Bücher von der Rory-Gilmore-Reading-Challenge-Liste lesen.
Art und Umfang der Bücher wird nicht festgesetzt.

Bereits gelesen: 0/8 Büchern in diesem Jahr = 11/338 der Liste


[Challenge] Reihenabbau

Seit September letzten Jahres stehen alle Buchreihen und auch Bücher, die zu Buchreihen gehören, aber noch momentan noch "alleine" sind, im Bücherregal in unserem Flur.
Beim einräumen sind mir viele ungelesene Buchreihen in die Hand gefallen, die ich schon komplett hier habe - allerdings wurde noch kein Teil gelesen.
Auch angefangene Buchreihen, die schon vollständig im Regal stehen, sind dort zuhauf zu finden. Was liegt also näher, als dass ich mir in diesem Jahr vornehme zumindest einen Teil dieser Reihen zu beenden.
Damit das ganze machbar ist und ich eventuell auch neue Buchreihen entdecken kann, habe ich mir vorgenommen 6 Reihen, Trilogien pp. zu beenden.

Die Regeln:
6 Buchreihen, Trilogien pp. beenden - Duologien zählen nicht.
Sowohl bereits angefangene als auch neu begonnene Reihen zählen - wichtig ist nur, dass die Reihe bis Dezember 2015 abgeschlossen worden ist.

Bisher beendet: 0/6 Reihen 


[Challenge] Pussy Wälzer Challenge

Bei Luna habe ich vor einiger Zeit von der Pussy Wälzer Challenge gelesen bzw. in ihren Videos davon gehört. 

Da ich in der Regel eher zu Büchern greife, die zwischen 200 und 300 Seiten umfassen, stapeln sich die dickeren Bücher in den Regalen und so langsam bekomme ich diesbezüglich ein schlechtes Gewissen.

Also habe ich mir überlegt, dass ich in diesem Jahr 10 Bücher lesen möchte, die unter die Pussy Wälzer fallen.

Die Regeln:
10 Pussy Wälzer lesen 
-> Pussy Wälzer = Bücher mit mindestens 400 Seiten.

bereits gelesen: 0/10 

Montag, 29. Dezember 2014

[Challenge] Wälzer-Challenge

2013 habe ich es schon einmal versucht - so richtig dicke Wälzer vom SuB verschwinden zu lassen.
Damals bin ich gescheitert - aber in diesem Jahr möchte ich es ein weiteres Mal versuchen. Allerdings habe ich mir überlegt, dass ich mir pro Quartal ein solch dickes Buch zu Gemüte führen werde. Zumal ich ja nebenbei auch noch die Pussy Wälzer Challenge laufen habe. Da lese ich ja auch schon diverse andere umfangreichere Bücher.

Die Regeln:
4 Wälzer lesen
-> als Wälzer gelten alle Bücher mit wenigstens 550 Seiten

Bisher gelesen: 0/4 Bücher 


[Challenge] Jenna tries to read in english

Meine Englischkenntnisse sind nicht die besten. Theoretisch könnte ich damit leben, aber praktisch dann doch nicht - denn es gibt drei Gründe dafür mein Englisch zu verbessern.

Die ersten beiden sind ganz einfach: meine Kinder.
Tochterkinds Englischhausaufgaben sind momentan noch so gestrickt, dass ich ihr helfen kann. Zumindest solange es nicht um Grammatik geht - aber spätestens in Klasse 7/8 könnte es eng werden.
Sohnemann hat momentan noch keine Englischstunden auf dem Stundenplan stehen, aber das kommt ja auch bald auf uns zu.

Der dritte Grund wäre meine Cousine in Kanada. Es kommt nicht selten vor, dass ich beim mailen erst mal mein Wörterbuch zur Hand nehmen muss um zu verstehen was sie denn eigentlich meint. Dann noch eine Antwort zu formulieren, die sie auch hoffentlich versteht,bringt mich dann doch so manches mal an meine sprachlichen Grenzen.

Damit mir der Anfang hoffentlich etwas leichter fällt habe ich auch schon die alten Schullektüren aus dem Englischunterricht herausgesucht. - Zumindest das aus der 7. Klasse sollte ich auf Anhieb schaffen ;-)

Die Regeln:
6 englischsprachige Bücher lesen

Bisher gelesen: 0/6 






Sonntag, 14. Dezember 2014

[12 von 12] Dezember 2014


Nachdem ich es im November ja mal wieder vollkommen verschwitzt habe, kommen heute - allerdings auch zwei Tage verspätet - meine 12 Fotos vom Alltagswahnsinn am 12.12.2014.


Guten morgen :-)
Es ist wieder der 12. und ich hab sogar dran gedacht

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...