Donnerstag, 9. Oktober 2014

[kurz & knapp] "Vorhang auf für Clementine" von Sara Pennypacker


Taschenbuch: 128 Seiten


Verlag: Carlsen 
ISBN-10: 3551310270
ISBN-13: 978-3551310279
empfohlenes Alter: 7 - 9 Jahre


2. Teil der Clementine-Reihe

Klappentext
"Clementines Klasse plant eine Talentshow und alle Kinder dürfen mitmachen. Rad schlagen zum Beispiel oder ein Gedicht aufsagen. Nur Clementine fällt überhaupt nichts ein. Sie kann nicht singen, nicht tanzen, gar nichts - wenn sie nur an die Talentshow denkt, kann sie nicht mal mehr hüpfen, ohne umzufallen! Aber am entscheidenden Abend merkt sie, dass sie doch eigene Begabungen hat. Und zwar ganz besondere!"

Kauf- und Lesegrund
Per Zufall ist mir dieses Buch am Mängelexemplartisch in die Hände geraten. Es hörte sich nach einer niedlichen Geschichte an. Dass es sich hier um den 2. Teil einer Reihe handelt, wusste ich beim Kauf des Buches allerdings nicht.

Handlungsort

Boston - USA

Erzählperspektive

Ich-Erzähler - aus Clementines Perspektive

Schreibstil

Kindgerecht, sodass sich die Zielgruppe direkt angesprochen fühlt und sich mit Clementine identifizieren kann.

Meine Meinung
Für ein paar Stunden hat mich dieses Kinderbuch wirklich sehr gut unterhalten. Clementine ist ein aufgewecktes Mädchen, das viele Fragen stellt und ihre kindliche Logik bringt einen ständig zum schmunzeln.
Ihrem kleinen Bruder gibt sie Gemüsenamen - schließlich hat sie ja einen Obstnamen und da ist es nur konsequent und gerecht, wenn er eben Zwiebel, Sellerie oder Kartoffel heißt.
Sehr gut haben mir auch die Szenen gefallen, in denen Clementine freiwillig zur Rektorin geht - denn sie ahnt, dass sie Ärger bekommen könnte. Da ist Vorsorge eben besser.
Schon jetzt steht fest, dass ich mir Teil 1 organisieren und die Reihe weiter fortführen werde.


Fazit
Ein heiteres Kinderbuch, das Spaß macht. Geeignet für Kinder im Grundschulalter, aber sicherlich auch für ältere Leser.
Hinsichtlich der Schriftgröße sei nur noch angemerkt, dass sie kleiner als die Fibelschrift ist - insofern nicht unbedingt für Erstleser zum selbst lesen geeignet.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...