Mittwoch, 6. August 2014

[Rezension] "Das ist Krebs" von Esther Tulodetzki

  • Gebundene Ausgabe: 28 Seiten
  • Verlag: atp Verlag
  • ISBN-10: 3943064018
  • ISBN-13: 978-3943064018


Klappentext
"Mona hat sich ins Bett gelegt und die warme Decke bis fast über die Nase gezogen. Die junge Frau ist krank, sie hat Krebs. Deswegen ist Mona sehr traurig und muss auch mal weinen - sie hat gar keine Lust im Bett zu liegen und sich krank zu fühlen..."

Meine Meinung
Mir gefiel dieses Buch recht gut - die Geschichte rund um Mona und ihre Krebserkrankung ist kindgerecht umgesetzt worden. Der Leser - bzw. das Kind - wird direkt angesprochen und durch Fragen mit eingebunden. Dadurch kommen Vorleser und Kind auch besser ins Gespräch - denn bei solch einem Thema fehlen einem oft die richtigen Worte bzw. man weiß nicht so recht, wo und wie man denn anfangen soll. 
Die Illustrationen bestehen aus Collagen - Zeichnungen gemischt mit Fotos oder auch anderen Materialien. Dies lockert die Leseatmosphäre ein wenig auf, da man auch die Bilder erkundet und sogleich ein wenig auf andere Gedanken kommt. 

An sich fand ich das Buch wirklich gut - allerdings strahlt es ein wenig "zu viel" positive Stimmung aus. Zwar wird erwähnt, dass Krebs eine schwere Erkrankung ist, aber nur auf einer einzigen Seite wird das Thema Tod angeschnitten - dass man manchmal an Krebs sterben kann - aber schlussendlich wird Mona gesund. Dieser Punkt kann bei Kindern den Eindruck erwecken, dass man bei Krebs zwar evtl. die Haare verlieren kann und man fühlt sich auch schlecht und weint vielleicht viel, aber irgendwann wird der Erkrankte dann doch wieder gesund und geht ein Eis essen. Das "manchmal" bezieht sich doch sicherlich nur auf ältere Patienten... Hier hätte ich mir ein wenig mehr Tiefgang in die andere Richtung gewünscht, denn es ist ja leider nicht immer so, dass alles gut ausgeht - auch wenn Patienten und Angehörige sich dies natürlich wünschen und den Kindern ein so trauriges Erlebnis ersparen möchten. 

Fazit
Alles in allem ist "Das ist Krebs" ein tolles Buch um Kindern die Krankheit Krebs näher zu bringen. Es erleichtert den Eltern den Einstieg in ein Gespräch mit diesem doch recht schwierigen Thema.
Trotz der geäußerten Kritik bekommt dieses Buch 4 von 5 Bücherwürmchen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...