Donnerstag, 16. Januar 2014

[Aufgebraucht] November und Dezember 2013


Irgendwie hatte ich es Ende November bzw. Anfang Dezember nicht auf die Reihe bekommen, meine gesammelten Verpackungen zu fotografieren um euch anschließend zu zeigen, was wir alles im November aufgebraucht haben. 
Naja, dafür gibt es nun halt zwei Monate zugleich :-)


  • fangen wir erst mal mit dem üblichen - langweiligen Kram an: Feuchttücher und Taschentuchboxen - dazu sage ich auch nicht mehr großartig was, weil es eh jeden Monat das gleich ist - sogar fast immer die gleichen Produkte/Firmen




  • Nivea goodbye stress - Feel Good Edition mit Lavendelduft: Ein sehr angenehmer Duft, der es auch möglich machte "Goodbye Stress" zu sagen :-) Geschäumt hat es auch ordentlich, was wir vier alle sehr gut finden. Wird sicherlich bald wieder nachgekauft.
  • Kneipp Badekristalle - Fühl dich ... fröhlich: Schaum war hier zwar nicht, aber GöGa, der diesen Badezusatz verwendet hat, fand den Duft angenehm und würde ihn wohl auch wieder benutzen. Ein Tütchen haben wir noch im Bad liegen. Vielleicht komme ich ja noch in den Genuss davon...
  • Dresdner Essenz Sprudelbad mit Melonenduft: Auch dieses Tütchen habe ich selbst zwar nicht benutzt aber schon definitiv einen "Nachkaufbefehl" von Tochterkind erhalten. Gesprudelt hat es ihrer Meinung nach ausreichend und den Duft fand sie "Bombe" ;-) (Grund für diese positive Meinung könnte natürlich auch sein, dass die Hexe sich in mein eingelassenes Badewasser gemogelt hat *g*)

  • Dresdner Essenz - Dreckspatz-Bad (alle drei Tütchen): Sehr sehr toll und ich bin auch schon auf der Suche nach dem Schaumbad (das war in einer Weihnachtsgeschenkbox mit drin, aber ich habe es noch nicht einzeln bei unserem dm entdeckt). Die Kinder freuen sich immer, wenn ich mit diesen Tütchen heim komme. Der Duft ist stets angenehm (bisher hatten wir wirklich noch nichts, das wir nicht mochten) und die kleinen Geschichten auf der Rückseite jeder Tüte sind einfach nur zu süß ;-) Definitiv also immer wieder ein Nachkaufprodukt!





  • tetesept Piraten Bad: Auch diese Badeperlen werden immer wieder gerne gekauft und Sohnemann badet auch sehr gerne damit. Der Duft haut mich persönlich jetzt nicht um, aber Sohnemann findet ihn angenehm und das interessante an diesen Badeperlen ist ja auch der magische Glitzer ;-)
  • Kneipp Drachenkraft Bad: Genau wie bei dem obigen Piraten Bad ist der Duft nicht unbedingt meins und ich würde auch nicht unbedingt mehrmals die Woche mit diesem Badezusatz baden wollen, aber Sohnemann liebt es erst in dem Drachenkraft Bad mit Zaubersalz (!) zu baden und im Anschluss dann seine Drachenfernsehserie zu schauen :-)
  • SauBär (dm) Badeperlen mit Kiwi-Bananen-Duft: Badeperlen mal mit einer anderen Verpackung. Da dieser Becher ähnlich wie die kleinen Gewürzstreuer funktioniert, war es für Sohnemann leichter, den Badezusatz ohne großartige Hilfe selbst in die Wanne zu geben. Es war auch insgesamt einfacher die ganze Sache zu dosieren. Hinten steht zwar drauf, dass der Inhalt für 2-3 Vollbäder reiche, da Sohnemann aber die Wanne eh immer nur halb voll hat, hat der Badezusatz auch für gut 6 Badegänge gereicht. Auch hier werde ich noch mal die Augen offen halten und dann sogar mehrere Becher mitnehmen.
  • Lilliputz (Rossmann) Badewasserfarbe mit Waldbeerduft: Badewassertabletten gehen bei uns ja weg wie nix ;-) Aber es ist halt, wie ich schon mal erwähnt habe, einfacher Sohnemann mit tollem buntem Badewasser zu locken und solange es funktioniert, werden solch bunte Dinger halt auch gekauft. Der Duft dieser Badewassertabletten erinnerte mich ein wenig an Ahoi-Brause :-) Ein neues Röhrchen steht übrigens schon wieder am Badewannenrand.

  • Balea Relax Dusche Atempause: Ich war noch nie so froh ein Duschgel aufgebraucht zu haben. Irgendwo hatte ich gehört bzw. gelesen, dass dieses Duschgel so ähnlich sei wie das lilane von Palmolive - das war dann auch der Kaufgrund, da ich dieses Duschgel sehr gerne mag und wenn es doch ein ähnliches von Balea gibt, dann greife ich natürlich zu dem günstigeren... In der Packung roch es annehmbar, wenn auch meiner Meinung nach überhaupt nicht so wie das von Palmolive, aber unter der Dusche hat es irgendwie anders gerochen... wird definitiv nicht nachgekauft.
  • Fa Shower + Lotion - Granatapfel: Hier hingegen kann ich von dem Duft nur schwärmen! Ich könnte den ganzen Tag an diesem Duschgel riechen! Und ein angenehmes Hautgefühl hat es auch noch gebracht - steht auch schon auf der Nachkaufliste drauf.
  • Nivea Creme Soft Cremedusche: Auch diesen Duft kann ich als sehr angenehm beschreiben und die Haut hat sich sowohl während des duschens als auch danach sehr angenehm angefühlt. Davon haben wir sogar noch ein oder zwei Flaschen im Keller stehen.
  • 3 Reisegrößen: Diese Reisegrößen kaufe ich in der Regel immer von SauBär oder von Bübchen für die Kinder wenn sie zur DLRG gehen oder wenn Tochterkind Schwimmen von der Schule aus hat. 1. Sie sind für Sohnemann handlich und 2. sollte sich doch mal eine Duschgelflasche öffnen, dann sind es in diesem Fall nur 50 ml, die sich in der Schwimmtasche verbreiten und nicht gleich 250 ml.... (und es ist auch verschmerzbar, wenn eine kleine Flasche in der Schimmhalle bzw. in der Dusche vergessen wird und keine große).

  • Guhl Antischuppen Shampoo: Mein neuer heiliger Gral, was Antischuppenshampoos angeht. Meine Kopfhaut fühlt sich seitdem ich dieses Shampoo benutze sehr angenehm an. Die nächste Flasche ist auch schon wieder halb leer und ich werde es auch auf jeden Fall so lange immer wieder nachkaufen, wie meine Kopfhaut mitspielt.
  • Nivea Shampoo & Pflegespülung 2in1 express - für alle Haartypen: Den Duft haben Tochterkind und ich jetzt nicht soooo dolle gefunden, aber die Hauptsache war ja, dass es die Haare reinigt und pflegt. Das hat es getan - dennoch wird es wohl eher nicht noch mal in den Einkorfskorb wandern. Da hatten wir schon andere Shampoos, die uns besser gefallen haben.
  • Balea Feuchtigkeitsshampoo für trockenes & strapaziertes Haar: Dieses Shampoo habe ich immer im Wechsel mit dem Antischuppenshampoo benutzt und war auch recht zufrieden damit. Da ich meine Haar ja eh täglich waschen muss, muss es auch nicht zwingend immer etwas gegen den schnellfettenden Ansatz sein - aber so ein wenig Feuchtigkeit für die geschundenen langen Haare, das war schon ganz gut. Dieses Shampoo wird vorerst nur nicht nachgekauft, weil ich ja seit Silvester kürzere Haare habe ;-) (Tochterkind mochte den Geruch nicht und hat sich von diesem Shampoo daher fern gehalten)


  •  Lilibe 70 Wattepads: Im Oktober hatte ich schon über die Wattepads von Lilibe gemotzt und auch mit dieser Packung, die noch im Keller lag, war ich nicht wirklich zufrieden. Oftmals hatte ich 1 1/2 Pads in der Hand, obwohl ich ja nur eines greifen wollte oder ich hatte plötzlich dann ein halbes... Das war´s wohl mit den Versuchen... (außer ich habe doch noch was im Keller, was ich gerade nicht genau weiß)
  • Lilibe Wattestäbchen - 160 Stck.: Die habe ich ganz ehrlich nur gekauft, weil wir a) welche brauchten und b) sie sind lila :-) Und viel falsch kann bei Wattestäbchen ja auch nicht machen.



  • Rexona clear aqua cristal 48h Deo Roll-on: Habe ich schon mehrfach nachgekauft und ich werde es wohl auch immer wieder machen. Er macht seinen Job und ich bin bisher wirklich zufrieden, wobei der Duft... der ist noch nicht ganz meiner...
  • Isana Deo Roll-on sensitiv: Dieser Deo-Roller hat mich leider nicht überzeugen können, da er recht schnell immer seinen Dienst versagt hat :-/ Den Duft fand ich allerdings besser wie bei dem Roller von Rexona. Am besten es gäbe eine Mischung aus beiden :-)





  • Florena mattierende Tagespflege (Probe mit 10 ml): Mit diesen 10 ml kam ich wirklich lange aus. Der Duft war sehr angenehm und nicht zu aufdringlich (das gibt es ja auch bei Gesichtscremes). Sobald ich meine andere große Gesichtscreme aufgebraucht habe, die ich zwar auch ganz gut finde, wo mir aber der Geruch nicht so gefällt, werde ich wohl diese Creme nachkaufen.




  • essence purifying face strips - für Kinn und Stirn: Dies war ein Fehlkauf. Eigentlich wollte ich diese Streifen für die Nase haben, aber ich habe nicht richtig darauf geachtet, wo ich hingreife... Für die Nase waren sie auch aufgrund der Form gänzlich ungeeignet und ihren Job an Kinn und Stirn haben sich auch nicht wirklich getan :-/ Eher kein Nachkaufprodukt.
  • Balea Clear-up strips: Habe ich schon öfter gekauft und werde ich wohl auch so beibehalten. Schluss mit Experimenten, denn ich bin mit diesen Strips wirklich sehr zufrieden.

  • Pflaster (ich glaube von Aldi): Pflaster eben :-) Ich habe sie zumindest nicht negativ in Erinnerung, von wegen gehen zu schnell ab oder so. Die hatten wir auch schon öfter mal bei uns im Schränkchen liegen und wenn ich sie wieder sehe, werden sie auch wieder nachgekauft. 
  • Fa Vitalizing Aqua Stückseife: Neben der Flüssigseife verwenden wir auch eigentlich immer Stückseife. Bei uns findet man halt beides :-) Der Duft dieser Seife war angenehm, aber nicht der Knaller und lange auf den Händen war er auch nicht. Da wir davon mehrere gekauft haben, ich sie aber nicht sooo dolle fand überlege ich gerade, ob ich 1 bis 2 Stücke vielleicht in den Wäscheschrank zu den Handtüchern legen soll... So als "Schrankduft"... Irgendwo habe ich auch noch ein paar Seifensäckchen liegen....

  • Dontodent Antibakterielle Mundhygiene: Diese Flasche hat GöGa komplett alleine geleert. So langsam frage ich mich ja, ob er das Zeug vielleicht trinkt... Das war jetzt auch zum Glück die letzte Flasche und wir haben gerade ein anderes - aber ganz zufrieden bin ich damit auch noch nicht. Sobald das dann aber auch leer ist, werde ich wohl die durchsichtige Mundspülung von dontodent ausprobieren, die mir von einer Leserin empfohlen worden ist.
  • Dontodent Junior Mundspülung:  Wird immer wieder nachgekauft und somit auch immer wieder hier auftauchen :-) Wobei: Trinkt Tochterkind das Zeug vielleicht auch? Machen GöGa und Tochterkind Wetttrinken mit Mundwasser???
  • Dontodent Fluor Fresh Zahnpasta: Baaaah - nicht meine Zahnpasta! Göga fand sie gut, ich fand sie schrecklich. Kennt ihr das, wenn ihr von Zahnpasta würgen müsst? Das war bei mir der Fall, wenn ich mir damit die Zähne geputzt habe. Gegen Ende des Monats habe ich mir sogar mit Sohnemanns Kinderzahnpasta die Zähne geputzt - ja, soweit ist es schon gekommen! Und das schlimme ist: Wir haben noch einige Tuben davon im Keller liegen.... Tja, da werden die Eheleute H. wohl in den nächsten Wochen getrennte Zahnpastatuben haben.

  • Axe Alaska Duschgel: Was soll ich sagen? Ich schnüffel gerne an meinem Mann, wenn er damit geduscht hat :-) Und er kauft es auch immer wieder gerne nach - es ist eigentlich aus unserem Bad gar nicht mehr wegzudenken.
  • Nivea Men Sport Pflegedusche: Auch ein angenehm männlicher Duft, aber er reicht noch lange nicht an dem von Axe ran. GöGa fand den Frischeeffekt bei dem von Axe auch besser, sodass die andere Packung von Nivea, die im Keller steht, zwar noch aufgebraucht wird, aber dieses Duschgel wird wohl nicht noch mal nachgekauft.
  • Bale Men Ultra Strong Styling Gel: Wie sollte es anders sein - auch dieses Mal hat er wieder Gel aufgebraucht. Es geht bei GöGa nicht ohne und nachdem er verschiedene andere Haargels ausprobiert hat und mit denen nie zufrieden war, bleibt er jetzt auch komplett bei diesem.


So, das war´s - eine ganze Menge und die wenigsten werden wohl bis hier unten alles durchgelesen habe, oder?
Der Beutel für Januar ist bisher eher mäßig gefüllt, was aber auch daran liegen könnte, dass wir mal wieder vier verschiedene Duschgels gleichzeitig in der Dusche haben und auch gleich drei verschiedene Shampoos...
Aber wer weiß, was bis zum Ende des Monats noch alles dazu kommt :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...