Montag, 28. Oktober 2013

[kurz & knapp] "Engelslicht" von Lauren Kate


  • Gebundene Ausgabe: 416 Seiten
  • Verlag: cbt
  • ISBN-10: 3570160807
  • ISBN-13: 978-3570160800
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 13 Jahren
  • Originaltitel: Rapture


Klappentext
Luce ließ den Blick über die Gruppe von Engeln und Dämonen wandern - ihre einzigen Verbündeten auf dieser Mission, sie und Daniel zu retten... und die Welt. "In neun Tagen müssen wir also an diesem unbekannten Ort sein." "In weniger als neun Tagen", korrigierte Daniel sie. "In neun Tagen wird es zu spät sein."

 

Meine Meinung

In diesem Teil nimmt Luce endlich auch mal die Zügel in die Hand und kommt ihrem Ich somit ein Stückchen näher.
Um die Welt zu retten begeben sich Luce und ihre Freunde auf die Suche nach bestimmten Relikten. Die Suche erweist sich als schwierig und es müssen Opfer gebracht werden.

Der vierte und letzte Band der Engelsreihe von Lauren Kate hat mich wieder fesseln können und die lange Wartezeit hat sich meiner Meinung nach ausgezahlt.
Luce hat sehr viel erlebt und das Gefühl, was sich innerhalb der ersten drei Bände so langsam aufbaute, was ich aber immer wieder weggeschoben habe, bestätigte sich zumindest teilweise.
Im Hinblick auf die gesamte Reihe kann ich nur sagen: Lest es!
Teil 2 war nicht unbedingt mein Favorit und zog sich auch teilweise wie Kaugummi, aber es hat sich ausgezahlt, denn am Ende wird man mit einer tollen Story belohnt, die actionreich, spannungsgeladen und auch herzzerreißend schön ist.
Die volle Bücherwürmchenzahl bekommt dieser Band nicht, weil mir am Ende die Beantwortung einer Frage gefehlt hat und eine Person komplett vom Bildschirm verschwinden wird - wohin, das hätte ich gerne noch erfahren, aber... Deshalb 4 von 5 Bücherwürmchen.

Fazit
Ein fulminantes Ende einer fulminanten Reihe. Definitiv eine Leseempfehlung wert.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...