Montag, 2. September 2013

Ich hab da ein Problem...

...und Einsicht, so sagt man ja, ist der erste Weg zur Besserung.

Ihr kennt es sicherlich alle: 
Ihr geht in eine Buchhandlung, wollt eigentlich gar nichts bzw. nur etwas bestimmtes kaufen und aus dem Laden geht ihr schließlich doch mit einer gefüllten Einkaufstüte...

Ich habe das nicht nur bei Buchhandlungen, sondern auch bei Drogeriemärkten - dm ist da ja mein größter Freind = Mischung aus Freund und Feind.

So verwundert es wohl kaum, dass unser Badezimmer eine kleinere Version einer dm-Filiale war.
Gestern habe ich mich mal hingesetzt und alles aus dem Bad verbannt, was 
a) schon sehr sehr lange dort herumlag und schweren Herzens nun im Müll gelandet ist, weil nicht mehr brauchbar 
und 
b) noch komplett verschlossen war. Diese verschlossenen Flaschen etc. habe ich nun in den Keller in unser uraltes Regal verbracht, in dem bisher alles mögliche von Waschmittel über Fahrradflicken bis hin zu Weihnachtsdeko lag. Nun ist es umfunktioniert zu einem hauseigenen Drogerieregal ;-)

Hier eine kleine Auswahl von den Dingen, die sich nun im Keller befinden:



Und dann gibt es ja auch noch diese bösen bösen Nagellackregale.
An denen komme ich auch selten vorbei und oftmals hüpft so ein frecher Nagellack einfach zu den ganzen Duschgels und Shampoos...


Um nun einen besseren Überblick darüber behalten zu können, was wir haben und was wir brauchen, habe ich ja wie gesagt nun schon das Regal im Keller - aber um einen Ansporn dafür zu haben, die Sachen auch wirklich aufzubrauchen, werde ich nun immer Ende des Monats unsere geleerten Shampooflaschen etc. festhalten und vorrangig für mich dokumentieren, was alles aus unserem Badezimmer verschwindet.
Außerdem denke ich oft "Ne, damit dusch ich jetzt nicht, sonst ist das schöne Duschgel alle und ich hab den Duft nicht mehr.." - Hallo? Schon doof, oder? ^^

Ich hoffe, ich mache mir damit jetzt keine Feinde, wenn ich ab Ende September meinen Müll fotografiere... es ist ja auch erst mal nur vorübergehend.

Übrigens:
Nachdem ich das ganze Zeug in den Keller gebracht habe, kam GöGa mit noch 5 Zahnpastatuben und 3 x Haargel an. Die Sachen hat er aus seiner Arbeitstasche gekramt - er war am Freitag noch einkaufen und die Sachen hat er mal mitgenommen. Man wisse ja nie....
Ich bin also nicht alleine so schlimm ;-)

Kommentare:

  1. *lol*
    Ich glaube wir sind alle dm süchtig :D
    NOCH passt alles in unseren kleinen Badschrank. Aber heute komme ich wieder an einem DM vorbei...
    Übrigens ich bin voll stolz ich hab nur noch ca 6 oder 7 Nagellacke und die benutze ich auch wirklich! Alle anderen habe ich nun entsorgt oder verschenkt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mir jetzt 4 Lacke rausgestellt und die müssen erst mal aufgebraucht werden, bevor ich wieder einen neuen kaufe.
      In nächster Zeit hab ich also immer bunte Nägel :-)
      (sonst lackier ich die nämlich höchstens drei bis vier mal im Jahr...)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...