Sonntag, 30. Juni 2013

[Challenge] BuchVerfilmungs-Challenge 2013/2014

Auch dieses Jahr bietet die liebe Hannah wieder die BuchVerfilmungs-Challenge an und ich bin wieder  mit dabei :-)
Hoffentlich mit einem besseren Ergebnis wie im letzten Jahr (da habe ich 4 von 12 Buch-Film-Paaren gelesen, gesehen und anschließend auch bewertet).

Die Regeln:
Ab dem 01.07.2013 bis zum 30.06.2014 sollten 12 Buch/Film-Paare (also einen pro Monat; wobei mir egal ist, ob ihr 12 Paare im Juli vergleicht oder euch das einteilt, es muss nicht ein Paar pro Monat sein) geschaut und gelesen werden. Diese sollten auf eurem Blog verglichen werden (getrennt in einem Post, das ist mir egal). Welche Bücher das sein werden ist euch überlassen: Von Romanen über Kinderbücher bis hin zu Comics ist alles erlaubt!
Die Filme/Bücher sollten schon in dieser Zeit (wieder) gelesen/gesehen werden und es sollten nicht einfach Paare aufgelistet werden, die ihr schon vor längerer Zeit gesehen/gelesen habt.


gelesen + gesehen:






bisher nur gelesen:

  • "Von Mäusen und Menschen" von John Steinbeck





bisher nur gesehen:





Freitag, 28. Juni 2013

Freitags-Füller #52 (#222)

Nach einer klitzekleinen Pause (das kennt ihr aber ja schon von mir ;-D), melde ich mich heute Abend mit dem aktuellen Freitags-Füller zurück.
Endlich ist Wochenende und ich habe ein wenig Zeit für Kind und Kegel und bestimmt kann ich morgen Abend auch noch ein paar Minuten für den Blog abzwacken, wenn wir vom Klassenfestgrillendingenskirchen zurück sind.




1.  Bei Milka fällt mir direkt die lila Kuh ein.
2.  Der Konzertbesuch am letzten Wochenende war spektakulär.
3.  Ich verstehe nicht  wieso manche Leute gefühlte 100 mal morgens ab 08:30 anrufen und sich immer wieder die Bandansage anhören, auf welcher mitgeteilt wird, dass das Büro erst um 09:00 besetzt ist... (es war heute morgen wirklich immer die gleiche Nummer....).
4. Lesen ist zeitlos.
5.  Das Gefühl von  Geborgenheit ist immer da, wenn ich abends mit GöGa auf der Couch hocke und wie früher auf seinem (mittlerweile Waschbär-) Bauch mit dem Kopf liege :-)
6.  Dieses herbstlich anmutende Wetter ist wie für mich gemacht ;-)
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen netten DVD-Abend mit GöGa (nachdem wir im Laufe der letzten Woche im Wechsel immer schon gegen 21:00 eingeschlafen sind und kaum Zeit füreinander hatten), morgen habe ich den Besuch des Klassenfest/-grillens auf einem Bauernhof in der Nähe geplant und Sonntag möchte ich morgens erst mal Tochterkind vom Bauernhof abholen (die Kinder übernachten dort in der Scheune im "Heuhotel") und danach wieder alles für GöGa für die kommende Woche vorbereiten (Kleiderschränke "auffüllen", To-Do-Liste fertigen und wichtige Termine in sein Handy tippen, denn Mann kommt mit dem Familienkalender noch immer nicht klar - zuviele Spalten seiner Meinung nach *gg*) !

Mittwoch, 19. Juni 2013

[TAG] 100 (Jugend)Bücher, die man gelesen haben sollte

Vor einiger Zeit bin ich auf mehreren Blogs über diesen TAG gestolpert und ich fand ihn recht interessant und  habe ihn erst mal nur für mich beantwortet.
Das Ergebnis fand ich letztendlich ein wenig ernüchternd ... von 100 Büchern habe ich nicht einmal die Hälfte gelesen...

Hier mein Ergebnis (Sterne = bereits gelesen; Punkte = liegt schon auf dem SuB bereit)






Bisher habe ich gerade mal 8 Bücher von dieser Liste gelesen und 26 liegen auf meinem SuB und 1 Buch von dieser Liste habe ich abgebrochen (das habe ich vergessen zu markieren - "Gezeichnet"). 

Wahrscheinlich werde ich diesen TAG sogar irgendwann noch mal wieder holen um zu schauen, wie sich mein Ergebnis verändert hat.

Wie sieht es denn bei euch aus?

Samstag, 15. Juni 2013

Monatsübersicht Mai 2013



Der Mai war eher ein Monat des SuB-Aufbaus als des SuB-Abbaus....
Es gab so viele Neuzugänge, dass ich sie hier auch gar nicht alle aufzählen mag.

Aber darum geht es hier ja auch gar nicht.
Gelesen habe ich insgesamt 15 Bücher mit insgesamt 1.283 Seiten. Das macht durchschnittlich 41 Seiten pro Tag.

Gelesen habe ich:
  • Der Nachtwandler (318 S.) - 4/5 Bücherwürmchen
  • Glucksi zieht nach Monsterstadt (32 S.) - 5/5 Bücherwürmchen
  • Dösi das faule Monster (24 S.) - 5/5 Bücherwürmchen
  • Toni, das starke Monster (24 S.) - 5/5 Bücherwürmchen
  • Winz, das kleine Monster (24 S.) - 5/5 Bücherwürmchen
  • Achtung, Drachen! (131 S.) - 4/5 Bücherwürmchen
  • Die fünf Menschen, die dir im Himmel begegnen (220 S.) - 4/5 Bücherwürmchen
  • Henrietta (95 S.) - 1/5 Bücherwürmchen
  • Die kleine Raupe Nimmersatt (22 S.) - 4/5 Bücherwürmchen
  • Lauras Ferienabenteuer (34 S.) - 4/5 Bücherwürmchen
  • Charlie & Lola - Das ist aber total mein Buch (32 S.) - 5/5 Bücherwürmchen
  • Charlie & Lola - Ich war´s nicht! Ganz ehrlich nicht! (32 S.) - 5/5 Bücherwürmchen
  • Charlie & Lola - Mir geht´s so richtig gar nicht gut (32 S.) - 4/5 Bücherwürmchen
  • Cinderella auf Sylt (237 S.) - 4/5 Bücherwürmchen
  • Die Olchis aus Schmuddelfing (26 S.) - 4/5 Bücherwürmchen


(verzeiht mir die Schnitte... die verschnupfte Nase verrät es ja schon: Ich hatte an dem Tag so einige Beschwerden aufgrund meiner Allergie)

Challenge-Fortschritte:
  • Bücherkonto-Challenge: Kontostand = -253,60 ... mittlerweile ist mein Ziel eigentlich nur noch bis Ende des Jahre aus den roten Zahlen herauszukommen!
  • Rory-Gilmore-Challenge: "Die 5 Menschen, die dir im Himmel begegnen" gelesen - somit mittlerweile 10 Bücher der Liste gelesen
  • Wälzer-Challenge: keine Fortschritte in diesem Monat
  • ABC-Challenge Autoren: keine Fortschritte in diesem Monat
  • BuchVerfilmung-Challenge: keine Fortschritte in diesem Monat
  • Literarische Weltreise: "Alles ohne Lena" spielt in einem der BeNeLux-Ländern - somit habe ich mittlerweile 6 Länder bereist

Aktueller SuB-Stand: 561

Freitag, 14. Juni 2013

Freitags-Füller #51 (#220)

Nach längerer Zeit gibt es hier auch mal wieder einen Freitags-Füller :-)

findet ihr wie immer bei Barbara

1.  In genau 5 Wochen verabschiedet sich Tochterkind von der Grundschule - dann haben wir ein Jahr "Grundschulpause", um dann mit Sohnemann zurückzukehren :-)
2.  Heute bin ich irgendwie nicht zu gebrauchen (Kopfweh, Druck auf den Augen und Dauermüdigkeit *grmpf*)
3.  Es gibt keine Monster in Sohnemanns Schrank - zumindest versuche ich ihn davon regelmäßig zu überzeugen.
4. Ein Wunder - meine Blumen auf dem Balkon leben länger *gg*
5.  Wenn es heiß ist trinke ich am liebsten einfach ganz normales Mineralwasser...
6.  Hm ja.... ich mag die Merkel nicht.... , soviel zum Thema Politik.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf mein Buch (da bin ich immer noch nicht wirklich weiter), morgen habe ich einen Besuch in der Kirche geplant (Tochterkind dient bei einer Diamanthochzeit) und ich muss noch Reissalat machen und Sonntag möchte ich ein tolles Kindergartenfest feiern!

Donnerstag, 13. Juni 2013

[Aktion] Gemeinsam Lesen # 12

Mensch, wie die Zeit verrinnt....
Irgendwie komme ich momentan zu gar nichts :-/
Bzw. ich komme schon zu etwas, aber sind dies alles Dinge, die ich mehr oder minder machen muss.
Und irgendwo muss ich Abstriche machen - in diesem Fall ist es dann halt der Blog, was ich auch sehr schade finde, aber sobald Sohnemann seine OP hinter sich hat und die Ferien in NRW beginnen, liegen a) die Nerven nicht mehr blank und b) kehrt wieder unser normaler Alltag ein.
Es haben ja nun auch noch die letzten Schulwochen von Tochterkind als Grundschülerin begonnen - d.h. es gibt Berge an Terminen - an der neuen Schule und auch an der "alten" Schule - und jetzt auch noch die Klassenfahrt....

Und dann spinnt alle paar Tage auch noch der PC verrückt und geht einfach während des Tippens aus und dann oftmals auch erst nach Stunden wieder an *grummel* - die Antworten sind daher auch eigentlich alle von Dienstag, an dem ich diesen Post schon einmal angefangen hatte zu schreiben, aber dann, als ich bei der letzten Frage angekommen bin, ist der PC einfach runtergefahren... also nicht wundern, ich bin schon ein paar Seiten weiter, aber während ich das hier schreibe, haben wir Donnerstagmorgen um 06:15 und ich ergänze eigentlich nur noch diesen Absatz, bevor ich gleich Sohnemann wecke, mit ihm frühstücke, ihn zum Kindergarten bringe und dann zur Arbeit fahre....

Aber ich wollte doch eigentlich etwas ganz anderes schreiben!

Nachdem ich ein Weilchen pausiert habe, möchte ich heute endlich wieder bei Asaviels Aktion mitmischen ;-)

zu finden bei Asaviel

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
- Momentan lese ich "Die Flammende" von Kristin Cashore und habe gestern Abend auf Seite 44 aufgehört.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
- "Fire erwachte, weil sie Schmerzen hatte, und nahm dann ein außergewöhnliches Maß an Unruhe in ihrem Haus wahr."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
- Ich bin noch immer überrascht, wie gut ich mit dem ersten Band zurecht kam. Bei "Die Flammende" bin ich ja nun noch nicht so weit, aber es war zumindest schon spannend und ich komme auch hier gut klar. Zuerst dachte ich ja, dem wäre nicht so, als ich hörte, dass in diesem Buch Monster vorkommen... Aber diese Monster sind ja doch ganz anders, wie ich sie mir vorgestellt hatte ;-)

4. Kannst du dir das aktuelle Buch als Film oder Serie vorstellen? Welche Schauspieler sollten die wichtigen Charaktere darstellen?
- Hier kann ich ja momentan eher vom ersten Teil der Trilogie reden, bei der ich mir eine Verfilmung wirklich gut vorstellen könnte.
Ich würde es dann sogar auch gucken - denn wie auch bei Büchern, bin ich in Sachen Film & Fernsehen eher der Realist.
Schauspieler? Keine Ahnung - zumal ich da sowieso die falsche Ansprechpartnerin bin... Entweder ich kenne die Namen der Schauspieler überhaupt gar nicht oder aber ich kenne sie unter ihren Film- bzw. Seriennamen (z.B. Dr. Hunt aus Grey´s Anatomy war für mich lange lange Zeit Vorenus aus Rom - oder McDreamy... der heißt für GöGa übrigens "der Singsang-Doktor", weil er ihn ja auch aus der Arztserie kennt aber auch aus "Verwünscht" *gg*).

Mittwoch, 12. Juni 2013

[12 von 12] Juni 2013

zu finden bei Caro
Schon die ganze letzte Woche habe ich mich auf dieses Datum gefreut :-)
Und nicht nur ich, sondern auch Tochterkind, aber aus einem anderen Grund - seht selbst:


Frühstück

Danach Kindergartentasche gepackt + Trinkflasche, denn Sohnemann war heute mit der Naturgruppe unterwegs


Nachdem Sohnemann im Kindergarten war, musste Tochterkind samt Reisetasche zur Schule gebracht werden - Klassenfahrt! :-)

Winken war nicht, weil der Bus noch gar nicht da war, also wieder ab auf´s Rad und zum Supermarkt....

... die Einkäufe nach Hause gebracht...

...die Waschmaschine angeschmissen...

... und danach vom Balkon aus die Naturgruppenkinder gesehen :-)

Anschließend noch ein paar Seiten gelesen, bevor Sohnemann abgeholt werden musste.

 Nachdem Sohnemann wieder zuhause war erst mal sein Selbstportrait an die Tür geklebt.

Über den Wetterumschwung geärgert, ...

... den Wellis beim klettern zugeschaut...

... und als GöGa vorhin Sohnemann ins Bett gebracht hat noch diesen Tee getrunken.


Den Bus haben Sohnemann und ich dann noch um 12:00 gesehen, als ich ihn vom Kindergarten abgeholt habe - eigentlich sollten die Kinder ja um 10:00 losfahren, aber naja...
Der Tee war so lala. Nachkaufen werde ich ihn wohl eher nicht.

Ob ich das nächste mal bei 12 von 12 mitmache, weiß ich noch nicht genau, denn am 11.07. hat Sohnemann seine OP und den Tag danach müssen wir dann noch mal zum HNO zur Nachsorge - mal schauen, wie er dann so drauf ist...


Sonntag, 9. Juni 2013

[Lesenacht] Das war meine Lesenacht...


Pünktlich um 21:00 Uhr konnte ich gestern Abend mit der Lesenacht starten.

Für diesen Abend hatte ich mir "Alles ohne Lena" von Stefan Boonen ausgesucht. Es lag schon seit Anfang des Jahres auf dem SuB und ich wollte es auch immer schon unbedingt lesen - aber mir war von vornherein klar, dass ich bei diesem Buch weinen werde... Solche Bücher lese ich generell nicht im Bus oder in den Wartezimmer von irgendwelchen Ärzten und nachmittags, wenn die Kinder durch die Wohnung laufen, möchte ich das auch nicht unbedingt. Ich habe also auf den richtigen Moment gewartet, in dem ich die notwendige Ruhe für dieses Buch haben würde - und dieser Moment war eben gestern Abend/Nacht.

Die erste Aufgabe, die Anka uns um 21:00 Uhr stellte war: 
Verrate uns den Namen deines Teampartners (gerne auch das Buch dazu)! Was weißt du noch über ihn/sie (z.B. Infos vom Klappentext)? Meinst du, ihr werdet euch heute Nacht verstehen?
Mein Partner ist wie gesagt Bas aus "Alles ohne Lena". Bisher weiß ich nur, dass seine Schwester Lena tot ist...

Zweite Aufgabe - 22:00
Zitiere deine/n Teampartner/in! Was hat er/sie zuletzt gesagt? Unterstützt du sie/ihn?
- "Alles dauert furchtbar lange." Ich bin voll und ganz bei Bas -ich hab sogar für ihn geweint...Das kann er nämlich noch nicht :'(

Dritte Aufgabe - 23:00
Mittlerweile hast du deine/n Teampartner/in sicher schon ein bisschen näher kennengelernt. Welche Eigenschaften an ihr/ihm magst du gar nicht und welche bewunderst du?
-Hmm ... Ich würde sagen, ich bewundere Bas für seine Tapferkeit und Stärke. Seine große Schwester zu verlieren ist mehr als hart


Vierte Aufgabe - 00:00
Rollentausch! Stell dir vor, du müsstest in genau die Situation springen, in der sich dein/e Teampartner/in gerade befindet. Wie verhältst du dich? Und was würde dein/e Teampartner/in sagen, wenn er/sie an unserer Lesenacht teilnehmen müsste?
Weinen... Und nachdenken.... Halt die gleichen Dinge, die auch Bas gerade macht

Gegen 00:45 habe ich dann ca. das Buch beendet.
Es war ein bewegendes Buch, das mir wie schon geahnt so manch eine Träne in die Augen getrieben hat.
Dazu werde ich in den nächsten Tagen auch sicherlich noch etwas schreiben, aber erst einmal muss ich die Geschichte sacken lassen. 
Die beiden anderen Aufgaben hatte ich gar nicht mehr beantworten können, denn nachdem ich das Buch zugeschlagen hatte, habe ich einen kurzen Abstecher Richtung youtube unternommen und wollte ursprünglich das Keksvideo von SternchenStar2010 (Steffi) schauen, aber wirklich weit gekommen bin ich nicht... wie ich heute morgen beim nochmaligem schauen gemerkt habe, konnte ich mich noch nicht mal mehr daran erinnern, dass Steffi das Paket geöffnet hatte...

Dennoch möchte ich die beiden Aufgaben noch hier auf dem Blog beantworten:

5. Aufgabe ~ 01:00 Uhr
Wie lang ist der Weg, auf dem du deine/n Teampartner/in mittlerweile begleitest? - oder anders ausgedrückt: Wie viele Seiten hast du bisher während der Lesenacht gelesen?
- Ich habe Bas auf 124 Seiten begleiten dürfen.

6. Aufgabe ~ 02:00 Uhr
Deine abschließenden Worte zur Lesenacht: Wie hat es dir mit deinem Teampartner gefallen? Könntest du dir vorstellen, sie/ihn im wahren Leben zu treffen? Was würdet ihr gemeinsam unternehmen?
- Die gemeinsame Zeit mit Bas hat mir unter diesen Umständen sehr gut gefallen - andere Umstände wären schöner gewesen, aber dann hätte ich ihn sicherlich nicht kennengelernt...
Ja, ich könnte mir vorstellen ihn im wahren Leben zu treffen - was ich dann mit ihm unternehmen würde? Wahrscheinlich erst einmal in den Arm nehmen. Da ich davon ausgehe, dass er im Alter meiner Tochter ist (er hat gerade das vierte Schuljahr beendet), kann ich einfach nicht anders.... Vielleicht würde ich mit ihm auch einfach nur spazieren und dabei gar nichts sagen... Schwierig zu sagen, bei so einer Situtation....



Samstag, 8. Juni 2013

[Lesenacht] 8. lange Lesenacht

Heute ist es wieder so weit:
Ankas lange Lesenacht steht an und ich bin natürlich wieder dabei :-)

Für den heutigen Abend hat sich Anka etwas neues ausgedacht, denn wir werden für die Lesenacht einen Partner zugewiesen bekommen und dann mit diesem Partner die anstehenden Aufgaben lösen.
Ich bin schon sehr gespannt und vielleicht sieht/liest man sich ja später.

Updates wird es im Laufe der Lesenacht hier auf dem Blog aus technischen Gründen übrigens nicht geben. Ich werde während der Lesenacht ausschließlich twittern und dann morgen im Laufe des Tages berichten.

Also, vielleicht bis später :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...