Samstag, 20. April 2013

[Lesenacht] 6. Lange Lesenacht

organisiert von der lieben Anka

Heute Abend ist es wieder so weit :-)

Hoffentlich werde ich vorher nicht wieder im Kinderzimmer zur unfreiwilligen Geisel und schlafe neben Sohnemanns Bett ein ;-)
Aber da GöGa mit ihm nachher noch um die hiesigen Felder mit dem Laufrad flitzen wird, denke ich, dass diese Gefahr für mich nicht bestehen wird. Denn während meine zwei Männer sich sportlich betätigen, werden Tochterkind, ihre Freundin und ich "Ostwind" im Kino schauen. Ich werde also einen recht entspannten Nachmittag haben und somit auch ausgeruht die Lesenacht starten können. (Soviel zur Theorie ;-D)

Was ich lesen werde?
Hm... ich denke ich werde "Der Club der toten Dichter" heute noch auslesen - wahrscheinlich während der Lesenacht und danach mal gucken.

Einen "Schlachtplan" für heute Abend hinsichtlich des blubberns etc. habe ich noch nicht - Ziel ist eigentlich, dass ich hauptsächlich natürlich lese und hier meine Updates hochlade. Zusätzlich werde ich wahrscheinlich Twitter nutzen und facebook + die ganzen anderen Blogs versuchen zu umgehen... das hat mir letztes Mal zuviel Zeit gekostet ^^
Und dann muss auch noch mein Laptop mitspielen. Da spinnt mal wieder das Internet :-/
Also entweder ich nutze dann zur vollen Stunde immer den PC im Schlafzimmer oder ich muss auf die Updates verzichten... Probleme, Probleme... 
Ich lass einfach alles auf mich zukommen und ihr werdet es ja dann heute Abend sehen.
Wie schon letztes Mal werde ich hier wieder die Updates posten.

Macht eigentlich jemand von euch auch mit?
Wenn ja, was werdet ihr lesen?

Bis heute Abend :-)


21:00 - 1. Update + 1. Aufgabe: 
Sohnemann schläft, Tochterkind liest noch ein wenig (und heute werde ich sie nicht "vergessen" ;-D) und GöGa und ich sitzen gemütlich auf der Couch.
Alles ist für die Lesenacht vorbereitet :)

Und Anka hat auch schon die erste Frage an uns:

Zuerst möchten wir natürlich alle wissen, welche Bücher heute Nacht gelesen werden. Also, erzähl mal, welches Buch begleitet dich durch die Nacht? Auf welcher Seite bist du? Wie bist du auf dieses Buch gekommen?
- Ich werde heute "Der Club der toten Dichter" lesen. Ich habe es schon gestern angefangen und starte heute also die Lesenacht auf Seite 67 in diesem Buch.
Wie ich auf dieses Buch gekommen bin? Es liegt schon seit Jaaaaahren auf meinem SuB - ich hab es noch zu DM-Zeiten in einem Antiquariat während einer Freistunde gekauft (was man als Leseratte halt so macht, wenn man grad keinen Unterricht hat *gg*). Seither versauerte dieses Buch unberechtigter Weise auf dem SuB und ist dank der BuchVerfilmungs-Challenge nun endlich zur Hand genommen worden :)

Da GöGa auch zumindest teilweise dabei ist, antworte ich für ihn direkt mit:
- Er liest heute "Das Fort" und startet dieses Buch auch gerade, während ich fleißig tippe :)
Er hatte es letztes Jahr schon mal in der Buchhandlung gesehen und dafür Interesse gezeigt und vor ein paar Wochen wieder - aber gekauft hat er es nie... also hat er es letzten Montag zum Geburtstag von mir geschenkt bekommen ;-)


22:05 - 2. Update + 2. Aufgabe:
Welch Wunder... GöGa ist noch immer dabei :-)
Er ist nicht wirklich der Vielleser und schon gar nicht einer, der über mehrere Stunden am Stück liest.
Mal schauen, wie lange er also noch neben mir sitzt.

Ankas zweite Frage bereitet mir gerade Kopfweh...

Du hattest jetzt die Möglichkeit, die Charaktere deines Buches ein bisschen kennenzulernen. Da die Hauptprotagonisten immer im Mittelpunkt stehen, würde ich gern mehr über einen Nebencharakter erfahren. Wer fällt dir spontan ein? Welche Rolle hat er in deinem Buch? Warum gefällt er dir (nicht)?
- Irgendwie empfinde ich alle Jungen als Hauptprotagonisten... vielleicht würde ich den Lehrer John Keating als Nebencharakter bezeichnen. Obwohl....???
Ja, ich denke schon - es geht ja irgendwie auch mehr um die Jungen...
Also John Keating ist der Englischlehrer im Internat. Er hat etwas andere Unterrichtsmethoden - eher unorthodox - und steht auch mal gerne auf dem Lehrerpult ;-)
Ich glaube, als Schüler wäre ich erst sehr erschrocken gewesen und hätte ihn als schrullig bezeichnet, aber so wie sich die Sache weiterentwickelt - ich glaube, ich hätte ihn sehr gemocht.
Als Mutter würde ich wahrscheinlich meinen Ohren nicht trauen, wenn Tochterkind mir von so einer Lehrkraft erzählen würde. Ich wüsste jetzt auch nicht, ob ich es gut finden sollte oder eher nicht... Muttertiere denken ja irgendwann anders, wie zu ihrer eigenen Schulzeit...

22:50 - 3. Update:
GöGa ist mittlerweile eingeschlafen und da er momentan noch auf seinem Buch liegt und ich es nicht unter ihm wegbekomme, kann ich auch nicht sagen, wie weit er gekommen ist ;-)
Ich bin mittlerweile auf Seite 95 angekommen - habe also 28 Seiten gelesen.
Schuld daran war natürlich meine Neugier, was denn die anderen Teilnehmer so schreiben und auch ein Ohrwurm :-/ ("Applaus Applaus" von Sportfreunde Stiller).
Ich mach mir jetzt eben einen Kaffee und schau dann mal, welche Frage/Aufgabe Anka uns gleich stellen wird.

01:35 - 4. Update + Aufgaben Nr. 3, 4 und 5:
Irgendwie war das nicht mein Abend - erst ließ Blogger mich mal wieder nichts schreiben, dann versagte facebook bei mir und als ich mir vorhin Zucker für den Kaffee aus dem Schrank holen wollte, fiel der Zuckerpott zu Boden und die Wellis sind dadurch wach geworden *grmpf*
Da ich also ab ca. 23:00 quasi ohne Internet da stand bzw. nur noch mit dem Handy getwittert habe, hatte ich aber auch gleich mehr Zeit zum lesen.
Mittlerweile habe ich also auch das Buch beendet und am liebsten würde ich ja jetzt sofort den Film gucken *gg* Aber den hab ich noch gar nicht hier :-/
Gelesen habe ich während der Lesenacht übrigens 93 Seiten.
Bevor es mich gleich in mein Bett zieht, beantworte ich aber noch schnell Ankas Fragen/Aufgaben hier auf dem Blog - über Twitter hatte ich schon direkt nach Bekanntgabe geantwortet.

3. Aufgabe:
Eigentlich kommt es auf die inneren Werte an, oder? In dieser Stunde ausnahmsweise mal nicht. Beschreib dein Buchcover mit maximal 3 Worten.
- Filmcover, angefressen, abgegrabbelt

4. Aufgabe:
Wenn du genau JETZT in die aktuelle Szene deines Buches eintauchen könntest, wo wärst du und was tätest du?
Ich wäre mit Todd und Neil unterwegs und würde mit Neil für den Sommernachtstraum üben

5. Aufgabe: 
In dieser Stunde möchte ICH mal einen Blick in dein buch werfen. Verrate mir den letzten Satz auf deiner aktuellen Seite.
"Neil ging an den Schreibtisch seines Vaters, zog das obere Fach auf und griff tief hinein."

02:05 - 5. Update - 6. Aufgabe:
So, standhaft habe ich auf Ankas 6. Aufgabe gewartet :)

An dieser Stelle können wir ruhig schon mal ein Fazit ziehen. Wie gefällt dir dein Buch? Wie viele Seiten hast du insgesamt während unserer Lesenacht gelesen? Kannst du das Buch weiterempfehlen?
- Ich fand das Buch wirklich toll und kann es definitiv weiterempfehlen!
Während der Lesenacht habe ich 93 Seiten gelesen. - Wobei ich gerade eben noch ein Buch aus dem Regal geschnappt, es aber noch nicht angefangen habe.
Wollt ihr noch eben wissen, welches Buch ich gleich mit ins Bett nehme?
Leichte Kost für einen müden Kopf mit Fibelschrift in angenehmer Größe für müde Augen ;-)


Für heute verabschiede ich mich dann jetzt aber wirklich und wünsche allen eine erholsame Nacht :)
Morgen berichte ich dann noch kurz, wie weit ich bei dem Leserabe-Buch gekommen bin.

6. Update am Sonntag:
Die Nacht war wiedermal viel zu früh beendet - Sohnemann kam schon um 07:00 mit einem Loch im Bauch zu mir.
Im Leserabe-Buch habe ich gestern bzw. heute früh noch sage und schreibe 12 Seiten geschafft ;-) Danach ging einfach gar nichts mehr bei mir.

Da diese Bücher ja auch immer recht schmal sind und zudem auch noch groß geschrieben, habe ich es dann nach dem Frühstück direkt ausgelesen.
Auch dieses Buch hat mir wirklich gut gefallen und wird nun erstmal im Bücherregal darauf warten, dass Sohnemann lesen gelernt hat.

Sollte bei der nächsten Lesenacht nichts anderes anstehen, werde ich auch dann wieder dabei sein. Es ist wirklich mal etwas anderes und macht mir sehr viel Spaß.

An dieser Stelle möchte ich mich noch mal bei Anka für die tolle Organisation bedanken!

Kommentare:

  1. Oh die Bücher von Bernard Cornwell sind sehr toll :) "Das Fort" kenne ich noch nicht, aber einige seiner anderen (historischen) Romane.

    Euch beiden viel Spaß und Durchhaltevermögen :)

    LG Nanni

    AntwortenLöschen
  2. Na da hast du doch lange durchgehalten. Den Club habe ich noch nie gelesen, kenne nur den Film. Aber der war super.^^
    Wie weit hat es denn der Leserabe noch gemacht??
    lg Aki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bis Seite 12 - danach ging nix mehr ;-)
      Und dabei hat das Buch auch noch großflächige Illustrationen...
      Aber mittlerweile ist es ausgelesen.
      Auf die Verfilmung von "Der Club der toten Dichter" freue ich mich auch schon. Ich überlege aber noch, ob ich es in der Stadtbücherei ausleihen oder bestellen soll...

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...