Samstag, 13. April 2013

[Abgebrochen] "Kurzmitteilung" von Navid Kermani

Klappentext:
"»Tut mir leid, es dir so zu sagen, kann jetzt aber nicht anders. Meine kollegin maike anfang ist gestorben, die mit uns noch whisky trinken war. Einfach so. Ich weiß gar nichts mehr. Liebe grüße, korinna.«Per SMS erfährt der knapp 40jährige Eventmanager Dariusch in seinem Rückzugsort Cadaqués vom Tod einer entfernten Bekannten. Naturgemäß ist er zunächst irritiert, sogar bestürzt über die so plötzliche wie abstrakte Konfrontation mit dem Tod. Aber da er die Frau nur flüchtig kennt, findet er zunächst keinen Grund, aus der Routine des Sommerabends auszubrechen. Sein Leben und das Leben als solches wird weitergehen, als wäre Maike Anfang nicht gewesen.Doch etwas sperrt sich in ihm dagegen, zur Tagesordnung überzugehen. Wieso stirbt Maike Anfang? Wieso stirbt jemand einfach so? Wenn ihr Tod ohne Grund war, muß es dann nicht auch sein Leben sein? In der Schlaflosigkeit des frühen Morgens beschließt er, sich in den Zug zu setzen und zurückzukehren nach Köln. Er will die Umstände des Todes erfahren oder wenigstens bei der Beerdigung anwesend sein. Er will der Verstorbenen gedenken. Kurzmitteilung ist die Geschichte einer Auflehnung gegen den Lauf der Dinge und zugleich ein höchst verstörender Kommentar zur Zeit. Ein Roman über die Alltäglichkeit des Todes und das Tödliche unseres Alltags."


Nach gerade mal 15 Seiten habe ich dieses Buch abgebrochen.
Ich komme damit einfach nicht klar. Ich habe das Gefühl, dass der Protagonist (Ich-Erzähler) ohne    Punkt und Komma spricht - natürlich gibt es Satzzeichen, aber es fehlen z.B. Absätze die manchmal auch wie eine kleine Pause wirken könnten.
Kurz: Der Schreibstil ist nicht meins.

Ich hatte noch in Erwägung gezogen evtl. in ein paar Tagen das Buch nochmals zur Hand zu nehmen, aber das lasse ich dann doch sein. Denn ich habe schon nach diesen paar gelesenen Seiten eigentlich keine Lust mehr das Buch überhaupt aufzuschlagen...


Hat von euch schon jemand dieses Buch gelesen und rät mir evtl. doch noch mal dazu es zur Hand zu nehmen? Oder habt ihr evtl. ähnliche "Schwierigkeiten" mit diesem Buch gehabt?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...