Dienstag, 29. Januar 2013

[kurz & knapp] "Der Racheschwur" von Anne Perry

Taschenbuch: 86 Seiten
Verlag: Goldmann
ISBN-10: 3442456835
ISBN-13: 978-3442456833

 

Inhalt:
Französische Revolution - 3. Jahr
Die junge Witwe Celie hat ihren Sohn Jean-Pierre bei ihrer Freundin Amandine abgegeben, da sie im Hause Stael angestellt ist und gebraucht wird.
Als die junge Mutter ihren Sohn abends wieder abholen will, ist dieser tot.
Celie kann es nicht fassen und als sie von ihrer Arbeitskollegin erfährt, dass Amandine mit ihrem Geliebten zusammen war, während ihr kleiner Sohn starb, schwört sie Rache. Sie plant das Paar als Verräter anzuprangern, denn in diesen unsicheren Zeiten tut man gut daran, nicht allzu vertraulich mit anderen Personen zu reden - doch dies hat Amandines Geliebter scheinbar vergessen und somit hat Celie genug Informationen, die sie verwenden kann - doch dann marschieren die Preußen ein...

Meine Meinung:
Obgleich dieses Buch mit 86 Seiten wirklich sehr dünn ist, spielte ich nach gut der Hälfte mit dem Gedanken es abzubrechen... glücklicherweise hab ich dies nicht getan, denn gegen Ende nimmt die Geschichte an Fahrt auf und das Ende ist wirklich überraschend.
Sehr gut gefielen mir die Beschreibungen der Autorin bezüglich des aufgewühlten Mobs auf den Pariser Straßen. Diese Beschreibungen machten die Geschichte lebendiger und brachte einem die französische Revolution noch mal in Erinnerung.

Fazit:
Für zwischendurch ist dieses Büchlein wirklich gut geeignet, allerdings sollte man dennoch ein wenig Geduld mit der Story haben und nicht zu schnell die Flinte ins Korn werfen, denn die Nachricht, die in dieser Geschichte steckt, ist wie ein guter Rat, den sich jeder merken sollte und doch sooft vergessen wird.

Kommentare:

  1. Oh ich glaube das wäre absolut nichts für mich, so wenig Seiten und dann doch ohne Spannung..

    Jenna hast du vielleicht Lust, an meiner neuen Aktion teilzunehmen :)?
    http://www.duoderderrestderwelt.de/2013/01/ausgelesen-im-januar-lies-mit-mir.html
    Schau doch mal vorbei, ich habe mir überlegt, dass es für leser interessant wäre, wenn verschiedene Blogger am Ende eines Monats zusammenstellen, was sie gelesen haben und in ein paar Sätzen angeben, was sie vom buch halten. Unter jedem Post soll es Links zu Artikeln von anderen Bloggern geben, sodass man sich einfach durchklicken kann :)

    AntwortenLöschen
  2. Es freut mich riesig, dass du mitmachst Jenna :))
    Und auf ein paar Tage kommt es nun wirklich nicht an :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...