Donnerstag, 18. Oktober 2012

[kurz & knapp] "Hundert Jahre ungeküsst" von Gabriella Engelmann

Broschiert: 274 Seiten
Verlag: Arena
ISBN-13: 978-3401064895
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre


3 von 5 Sternen (Sterne werden noch eingefügt)

Inhalt:
Die 16-jährige Rosalie lebt in Hamburg, hat gerade ihre erste eigene Wohnung bezogen, die Ausbildung zur Hotelkauffrau in einem kleinen Hotel angefangen und gerade frisch verliebt.
Kurz nach ihrer Geburt wurde Rosalie verflucht und laut diesem Fluch wird an ihrem  17. Geburtstag etwas schreckliches passieren... und dieser Geburtstag ist schon bald.


Meine Meinung:
Wer kennt das Märchen über Dornröschen nicht? Ein wundervolles Märchen, das schon kleine Mädchen im Alter von 3 Jahren begeistert und ein Leben lang im Kopf umherspukt.
Natürlich wollte ich also auch diese Märchenadaption lesen - zumal sie ja auch auf sämtlichen Blogs und Youtube-Kanälen hoch gelobt wird.

Bei dem Schreibstil habe ich ein Auge zugedrückt. Schließlich ist ja auch laut Verlag die Zielgruppe wesentlich jünger wie ich. Es gab so einige Sachen die mich irgenwie störten, die ich aber geflissentlich überlesen habe. Schließlich ging es hier um eines meiner Lieblingsmärchen!
Was mir jedoch das ganze Buch letztendlich mies gemacht hat war das Ende... ich möchte nicht spoilern, sage also auch nicht was passiert, aber es ist ganz und gar nicht so, wie ich mir ein Märchenende vorgestellt habe und ich finde es schon ein wenig an den Haaren herbeigezogen...

Ich glaube nicht, dass ich noch weitere Märchenadaptionen aus dieser Reihe lesen werde.

1 Kommentar:

  1. Ich hab bisher noch keins von den Märchenbüchern von Gabriele Engemann gelesen, die würden mich aber auf jeden Fall interessieren. Schade, dass es dir nicht so gut gefallen hat!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...