Dienstag, 2. Oktober 2012

[Alltagswahnsinn] Spieletipp - Da ist der Wurm drin

Altersempfehlung: 4-6
Spieldauer: ca. 20 Minuten
Kinderspiel des Jahres 2011
Link zu amazon

5 von 5 Sternen (werden eingefügt, sobald das wieder funktionert)

Sohnemann hat zum Geburtstag ein wirklich tolles Gesellschaftsspiel von meinen Schwiegereltern geschenkt bekommen, das ich den Mamas, Papas, Tanten, Onkel, großen Geschwistern und allen anderen natürlich auch kurz vorstellen möchte.



Ziel des Spiels ist es mit seinem Wurm als erster durch´s Gemüsebeet gekrochen zu sein.
Ein Farbwürfel zeigt an, welches Farbplättchen man seinem Wurm zu fressen geben darf - diese Plättchen sind unterschiedlich lang (rot ist am längsten und blau am kürzesten).
Es ist also Glückssache, wer gewinnt.

Die Kinder üben durch das einschieben der Plättchen Koordination und bekommen auch ein Gefühl für Längen und natürlich auch letztendlich für Geschwindigkeit - "Mit dem roten Plättchen ist mein Wurm schneller am Ziel"

Hier seht ihr den hinteren Teilabschnitt des Spielbretts:


Abgesehen von der Spielidee finde ich auch die Spielbrettgestaltung sehr gelungen. Es gibt dort so viele Details, die man auch alle in einem echten Gemüsebett finden könnte und wenn man die obere Spielbrettschicht abnimmt, dann ist da noch mehr zu entdecken (also quasi unter der Erde). Sehr schön sind auch die Sichtschlitze, die im Laufe des Spiels natürlich die ganze Zeit beobachtet werden - "Wer kommt zuerst am Sichtschlitz an?"

Sohnemann war vorher immer ein Gesellschaftsspielverweigerer - aber mit diesem Spiel ist sein Interesse geweckt worden. Er hat sogar so viel Spaß daran, dass er es am liebsten schon morgens um 06:00 spielen würde und abends auch gerne den Sandmann für eine Runde ausfallen lässt :D

Auf dieses Spiel gestoßen sind wir übrigens durch ein Video bei Youtube, woraufhin wir dann meinen Schwiegereltern diesen Geschenketipp gegeben haben.
Hier das Video:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...