Dienstag, 30. Oktober 2012

[31 Tage - 31 Bücher] Tag 30 - Ein Buch aus dem Diogenes Verlag, das ich großartig finde

In meinem Regal der gelesenen Bücher habe ich nur zwei Bücher aus dem Diogenes Verlag stehen - die Anzahl der ungelesenen Bücher ist wesentlich höher, denn die Bücher aus diesem Verlag sind ja oftmals etwas anspruchsvoller und somit schiebe ich sie auch gerne mal nach hinten und ziehe leichtere Kost vor...

Neben "Die Physiker" von Dürrenmatt (fand ich übrigens auch sehr gut), steht noch ein recht dünnes Buch in meinem Regal, wo mich eher die Verfilmung abschreckt und ich mich für das Buch entschieden habe, nachdem ich erfahren habe, wie wenig Seiten es zählt *gg*


Es war mal etwas völlig anderes und ich habe die 67 Seiten auch regelrecht inhaliert. Den Film habe ich auch schon seit einiger Zeit hier liegen und ich frage mich wirklich, wie man aus einem 67 Seitenbuch einen Film von über zwei Stunden machen kann... Mal schauen, vielleicht schaffen GöGa und ich es ja den Film spätestens "zwischen den Jahren" zu gucken.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...