Donnerstag, 18. Oktober 2012

[31 Tage - 31 Bücher] Tag 18 - Mein erster Horror-Roman, den ich je gelesen habe

Mein erster Gedanke war:

So etwas habe ich  noch nie gelesen...

Aber dann wies GöGa mich darauf hin, dass ich doch schon mal einen Horror-Roman gelesen habe. Ich dachte, es wäre ein Psychothriller gewesen, weil ein ähnliches Buch unter eben diesem Genre geführt wird, aber bei amazon steht auch "Horror".

Gelesen habe ich es 2006 und eigentlich war es mal wieder ein Buch, das sich GöGa ursprünglich gekauft hat.
Nach der Lektüre ist es allerdings recht schnell aus dem Bücherregal geflogen. Da ich das Buch zwar spannend fand und herausfinden wollte, was mit den Protagonisten geschieht, habe ich es ausgelesen, jedoch war die Story im Grunde doch einfach nur abartig und absolut nicht mein Genre.
GöGa war mit dem Rauswurf auch einverstanden, denn ich hatte so viel Redebedürfnis während der Lektüre, dass er die Story ja im Grunde auch schon kannte und immer wieder zu mir sagte, dass ich das Buch doch auch weglegen könnte, denn er hätte das schon längst getan.

So, nun will ich euch aber nicht zu lange auf die Folter spannen und verlinke euch hier mal den ersten und einzigen Horror-Roman, den ich bisher gelesen habe:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...