Sonntag, 2. September 2012

"Kein Sex ist auch keine Lösung" von Mia Morgowski

Taschenbuch: 320 Seiten
Verlag: rororo
ISBN-13: 978-3499248382



Inhalt:
Tom, Anfang 30, hat eine feste Regel, was das Thema Frauen angeht: Nach 3 gemeinsamen Nächten wird die entsprechende Frau abserviert und eine Nachfolgerin wird gesucht. Das ist eigentlich auch sein Plan bei Elisa, die wie er in einer Hamburger Werbeagentur arbeitet, aber diesmal ist alles anders...

Meine Meinung:
In den ersten 50-60 Seiten habe ich das Buch so manches mal verflucht und als langweilig empfunden. Die Autorn brachte m.E. zuviele Details aus dem Arbeitsalltag in einer Werbeagentur mit hinein - aber als Toms Interesse an Elisa wuchs, wuchs auch mein Interesse an dem Buch.
Die Geschichte entwickelte sich allmählich zu einer lockeren Liebesgeschichte aus der Sicht eines Mannes.
Es ist das erste Buch für mich, das aus Sicht eines Mannes aber von einer Frau geschrieben wurde. Mia Morgowski bediente so manches Klischee, war aber nicht unpassend für die Story war, sondern wirklich gut hineinpasste. Es ist halt ein Buch voll mit Übertreibungen, welche die Geschichte aber letztendlich rund machen.
Ursprünglich wollte ich dem Buch nur 3 Sterne geben, da ich aber auf den letzten 100 Seiten wirklich sehr gut unterhalten wurde und das Buch ab da auch nicht wirklich aus der Hand gegeben habe, sind es dann doch 4 Sterne geworden.

Fazit:
Teil 2, der im Übrigen "Auf die Größe kommt es an" heißt, steht schon auf dem Wunschzettel, denn das Buch endet mit einem doch kleinen fiesen Cliffhanger! Wer ein unterhaltsames Buch über die Irrungen und Wirrungen zwischen Mann und Frau sucht, ist hier genau richtig und kann sicherlich hier und da laut auflachen.

1 Kommentar:

  1. Mir hat das Buch richtig gut gefallen und Band 2 solltest du auch unbedingt lesen. :)
    Lg Steffi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...