Montag, 16. Juli 2012

"Shades of Grey - Geheimes Verlangen" von E.L. James

Taschenbuch: 608 Seiten
Verlag: Goldmann Verlag
ISBN-13: 978-3442478958



(nach langen Überlegungen)

Inhalt:
Weil ihre Freundin Kate kurzfristig erkrankt ist, muss Ana, 21, den reichen und gutaussehenden Christian Grey interviewen. Sie stolpert in sein Büro hinein und während des Interviews lässt sie kaum ein Fettnäpfchen aus. Christian Grey ist sogleich fasziniert von Ana - sie hingegen würde ihn am liebsten alsbald wieder vergessen, jedoch entwickelt Christian gewisse "Stalkerneigungen" und weiß immer Bescheid, wo Ana gerade steckt und was sie macht.
Nach und nach entwickelt sich eine Art Beziehung zwischen den beiden, allerdings ist Christian Grey nicht der Typ für feste Beziehungen, sondern er steht auf außergewöhnliche Sexpraktiken (SM + Bondage), in denen er den Ton angibt und seine Partnerinnnen den devoten Part übernehmen.

Meine Meinung:
Wie kam bloß so ein Buch auf meinen Kindle?? - Meine Arbeitskollegin hatte mir davon erzählt, denn sie hatte erfahren, dass einer ihrer Lieblingsschauspieler sich für die Rolle des Christian Grey bewerben wolle. (Ja, richitg, dieses Buch soll verfilmt werden - allerdings frage ich mich wirklich, wie sie das machen wollen...)
An manch einer Stelle dachte ich "Mensch Ana, wie kann man nur so doof sein? Nimm die Beine in die Hand und vergiss den Mann!" Aber sie kommt nur anfangs so naiv rüber und im Laufe der Handlung merkt man, dass sie das Gegenteil von einer devoten Gespielin für Christian ist. Gerade das verändert Christians Einstellung zu Ana und er hegt nicht nur sexuelle Interessen an ihr - gerade das fand ich sehr interessant, zu sehen, dass nicht nur Ana Zugeständnisse machte, sondern auch Christian.
Die speziellen Szenen habe ich ehrlich gesagt teilweise überflogen - ganz nach dem Motto: "Wann sind ´se denn endlich fertig?" Mir ging es wirklich viel mehr um das Zwischenmenschliche.
Anfangs fand ich Christian herrisch, kontrollsüchtig und absolut nicht sympathisch - aber in seiner Vergangenheit gab es Situationen, die ihn so werden ließen und ich hatte Mitleid mit diesem Mann.
Das Ende - soviel kann ich schon verraten, ohne dem Buch Spannung zu nehmen - hätte ich nicht erwartet - zumindest nicht so. Es ist schon ein wenig ein Cliffhänger, finde ich und ich möchte unbedingt wissen, wie es zwischen Ana und Christian weitergeht!
Die Folgebände werden also definitv gelesen -1. um herauszufinden, wie sich die Beziehung zwischen Ana und Christian entwickelt und 2. welche dunklen Geheimnisse hat Christian Grey noch?
Abgesehen von Ana und Christian stach noch Kate (Anas Freundin/Mitbewohnerin) hervor. Sie erinnerte mich ein wenig an Paris von den "Gilmore Girls" ^^ Ebenso frage ich mich, ob wohl Taylor (Christians Fahrer/Laufbursche oder was auch immer die Stellenbeschreibung des Mannes ist) noch weiter beschrieben wird in den folgenden Büchern - denn er war schon faszinierend ... irgendwie - ständig tauchte er aus dem nichts auf und Christian sprach auch mit Ana offen über die sexuellen Aktivitäten, während Taylor sie durch die Gegend fuhr.
Der Schreibstil der Autorin war flüssig und ich merkte gar nicht, dass das Buch knapp über 600 Seiten hat - jedoch wäre es schön gewesen, wenn die innere Göttin und auch das Unterbewusstsein weniger häufig erwähnt worden wären.

Fazit
Dieser erotische Roman weist mehr auf als nur erotische Szenen - es steckt eine Liebesgeschichte dahinter, die einen fesseln kann, wenn man nur bereit ist ein wenig hinter die Fassade zu schauen. Und ich denke, es wird so weitergehen und wir werden in den nächsten Teilen hinter die Fassade von Christian Grey schauen können.

Kommentare:

  1. Dein Fazit spricht mir aus der Seele, genau so ist es und habe auch ich es empfunden. Obwohl ich kein Fan von Liebesgeschichten bin, konnte mich diese total fesseln (achtung, Wortspiel, haha!).

    Liebe Grüße
    Marleen

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Rezi!! Ich denke mal, dass ich so langsam nicht um dieses Buch herum kommen werde ;)
    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :D So langsam findet man das Buch auch wirklich auf immer mehr Blogs und auch einige Buch-Youtuber haben es schon in die Kamera gehalten.
      Und auch in den Buchhandelsauslagen ist es überall - um dieses Buch herum zu kommen ist wirklich schwer :D

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...