Samstag, 30. Juni 2012

[Challenge + Updates] ABC-Challenge Autoren

Morgen ist es so weit und die ABC-Challenge und die BuchVerfilmung-Challenge starten :D
Ich habe schon mal diese beiden Update-Posts vorbereitet und bin gerade am überlegen, ob ich diese Challenge-Updates (also alle) auch immer zum Monatsende "nach oben ziehen" soll - sprich mit neuem Datum aktualisieren soll. Wie macht Ihr das denn so?


ABC-Challenge Autoren (gefunden bei Sonja)
 
Die Regeln:
Die Challenge startet am 01.07.2012 und geht bis zum 30.06.2013. In dieser Zeit sollte man das ganze ABC mit Autorennamen durchhaben. Es zählt da der Nachname!!!
Mit Q X Y wirds natürlich schwer aber da reicht es wenn der Buchstabe im Namen enthalten ist.

Mein bisheriges Ergebnis:
A
B
C
D
Engelmann, Gabriella - Hundert Jahre ungeküsst
Flinn, Alex - Beastly
Gernhardt, Roberg - Die Reise nach Amerika
H
I
James, E.L. - Shades of Grey - Geheimes Verlangen
K
L
Morgowski, Mia - Kein Sex ist auch keine Lösung
N
O
Pausewang, Gudrun - Der Schlund
Q
Roeder, Annette - Ferien im Schrank
Schmidt-Bernhardt, Angela - Spätsommerhimmel in Sanssouci
T
U
V
Walters, Minette - Der Schrei des Hahns
X
Y
Z


[Challenge + Updates] BuchVerfilmung-Challenge

Ab dem 01.07.2012 bis zum 30.06.2013 sollten 12 Buch/Film-Paare (also einen pro Monat) geschaut und gelesen werden. Diese dürfen natürlich gerne auf eurem Blog verglichen werden, das muss aber nicht sein.Welche Bücher das sein werden ist euch überlassen: Von Romanen über Kinderbücher bis hin zu Comics ist alles erlaubt!
Die Filme/Bücher sollten in dieser Zeit gelesen/gesehen werden und es sollten nicht einfach Paare aufgelistet werden, die ihr schon vor längerer Zeit gesehen/gelesen habt.

Von meinem SuB rausgesucht habe ich die unten aufgeführten Bücher. Ob ich die dazugehörigen Filme dann definitiv gucken werde, wird sich nach der Lektüre herausstellen, deshalb sind es auch mehr als 12.

Mein bisheriges Ergebnis:  gelesen () gesehen ()

6/12 gelesen
4/12 gesehen + gelesen

Beastly - gelesen () gesehen (
Der Lorax - gelesen() gesehen (
Hugo Cabret - gelesen ()  gesehen ()
Gefährten - gelesen () gesehen (


Kein Sex ist auch keine Lösung - gelesen () gesehen ( )
Der Club der toten Dichter - gelesen () gesehen ( )



Tannöd - gelesen ( ) gesehen ( )
Der Vorleser - gelesen ( ) gesehen ( )
Die Dienstagsfrauen - gelesen ( ) gesehen ( )
Veronika beschließt zu sterben - gelesen ( ) gesehen ( )
Vaterland - gelesen ( ) gesehen ( )
Die Schnäppchenjägerin - gelesen ( ) gesehen ( )
Moby Dick - gelesen ( ) gesehen ( )
Eat, Pray, Love - gelesen ( ) gesehen ( ) 
Now & Then - gelesen ( ) gesehen ( )
Zwei an einem Tag - gelesen ( ) gesehen ( )
Buddenbrooks - gelesen ( ) gesehen ( ) 
Alice im Wunderland (da schwebt mir als Film die Verfilmung mit Johny Depp vor) - gelesen ( ) gesehen ( )
Das fliegende Klassenzimmer - gelesen ( ) gesehen ( )
Der Zauberer von Oz - gelesen ( ) gesehen ( )
Der Jane Austen Club - gelesen ( ) gesehen ( )
In meinem Himmel - gelesen ( ) gesehen ( )

Freitag, 29. Juni 2012

Freitags-Füller #16 (#170)

Während ich gerade über eine Einleitung für den heutigen Freitags-Füller nachgedacht habe, habe ich Tochterkind und ihre Freundin belauscht und musste soooo lachen :-)

Freundin: "Hey, sollen wir fragen, ob ich heute länger bleiben darf - so bis 7 oder 8? Ist ja schließlich Wochenende,ne?"
Tochterkind: "Bis 8 geht nicht. Ich lese heute Nacht."
Freundin: "Was??"
Tochterkind: "Ich lese heute Nacht. Meine Mutter und ich machen eine Lesenacht."
Freundin: "Ihr seid komisch!"

:D

Aber nun zum aktuellen Freitagsfüller

1. Manchmal suche ich  GöGas Brille und man glaubt nicht, wo sie so überall schon aufgetaucht ist .
2. Ed von Schleck war als Kind mein Lieblingseis und heute essen es meine Kinder suuuuper gerne :D
3. Ich höre gerne Radio - ich brauche meine tägliche Dosis Radio :).
4. Positiv ist an diesem Sommer, dass wir nicht unendlich viel schwitzen; negativ ist, dass man diesen Sommer aber auch nicht wirklich als Sommer betiteln kann.
5. Beim Italiener war ich schon lange nicht mehr.
6.  ???  denn gestern war mal Sommer.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf  den Leseabend mit Tochterkind bzw. die Lesenacht , morgen habe ich  noch nichts besonderes geplant und Sonntag möchte ich evtl. zum Kinderschützenfest hier im Dorf ... mal schauen, ob wir da wirklich hingehen!

Natürlich wird Tochterkind nicht die Nacht durchlesen. Wir haben vereinbart, dass sie es sich bis 22:00 mit mir auf der Couch bequem machen kann und wir dann auch "Ferien im Schrank" weiterlesen. Evtl. schaffen wir ja auch, dieses Buch zu beenden. Ziele haben wir uns direkt keine vorgenommen. Wir schauen mal bzw. ich schaue mal, wie weit ich komme.

Donnerstag, 28. Juni 2012

Musikalischer Mittwoch #19 (#22)

Momentan sind hier alle krank - GöGa hat letzte Woche mit einer Bronchitis angefangen, Sohnemann fing sich eine Mittelohrentzündung ein, Tochterkind fängt nun auch an zu husten und meine Nase ist auch immer zu (Heuschnupfen oder doch "normaler" Schnupfen??)

Deshalb kommt der MuMi auch erst heute...

wie immer zu finden bei Katie

Diese Woche hat Katie sich folgendes Thema ausgedacht:

Ein Song deiner Lieblingsband

Hm... Lieblingsband... früher hätte ich ja sofort die Kelly Family geantwortet ;-)
Seit der Ausbildung begleiten mich immer wieder die Lieder von Silbermond bzw. von Wir sind Helden.
Beides tolle Bands, aber momentan schlägt mein Herz doch eher für "Wiese Giese", wie mein Schwesterherz immer so schön sagt *gg*


Ansonsten bin ich - genau wie Katie - schon seit Jaaahren begeistert von den Beatles. Als GöGa vor zwei Monaten "Guitar Hero" für die Wii bekommen hat (so etwas bekommt man geschenkt, wenn man 40 wird *gg*), da habe ich mir auch direkt ein Spiel mit den Beatles gekauft :-D
Eigentlich mag ich von ihnen ja fast alles, aber dieses hier ganz besonders:


(Ich hoffe ja, dass man die Videos anschauen kann - aus irgendeinem Grund kann ich derzeit gar keine Youtube-Videos mehr mit dem Notebook schauen :-/ Muss ich GöGa morgen mal fragen...)

Dienstag, 26. Juni 2012

"Up in the Air" von Walter Kirn

Taschenbuch: 320 Seiten
Verlag: Kiepenheuer & Witsch Verlag
ISBN-13: 978-3462042108

ursprünglich erschienen unter dem Titel "Mr. Bingham sammelt Meilen"



Inhalt:
Ryan Bingham, 35, lebt in "Airworld". Er ist Vielflieger und ist nur noch wenige Tage und Bonusmeilen von seinem Ziel entfernt - die Eine-Millionen-Meilen-Grenze. Er hat alles perfekt geplant und er kann es kaum noch abwarten diese besondere Grenze zu "überfliegen", doch dann überschlagen sich die Ereignisse. Aus unerklärbaren Gründen funktioniert die Kreditkarte, die Meilen bringt nicht, irgendjemand bucht zu Lasten seines Meilenkontos Flüge, Gesprächspartner sagen Termine ab, somit gerät sein Flugplan durcheinander und Ryan Bingham glaubt die Fluggesellschaft habe sich gegen ihn verschworen, denn das Personal schaut ihn manchmal so komisch an...
Aber auch abgesehen von der Meilengeschichte geht es in seinem Leben drunter und drüber: Seine jüngere Schwester wird in wenigen Tagen heiraten, flieht jedoch, seine Karriere entwickelt sich nicht wie geplant und seine Geschäftsideen werden nicht so aufgegriffen, wie er es sich gewünscht hätte.

Meine Meinung:
Die Geschichte wird aus der Ich-Erzähler-Perspektive erzählt - also von Ryan Bingham. Es entsteht das Gefühl, als säße man im Flugzeug neben ihm.
Das Buch ist amüsant zu lesen - hier und da einige spitzfinde Bemerkungen in die eine oder andere Richtung, über die man schmunzeln oder manchmal auch laut lachen kann. Man fühlt sich wohl neben Ryan und doch... nach der Landung verabschiedet man sich voneinander und vielleicht denkt man noch in den nächsten Tagen hier und da an diesen netten Sitznachbarn. Das war es dann aber auch - dieses Buch war ein netter Wegbegleiter, es hat mich unterhalten, aber nicht wirklich gefesselt, halt wie eine nette Unterhaltung unter Reisenden, um die Zeit totzuschlagen.

Fazit:
Als unterhaltsame Urlaubslektüre ist dieses Buch sicherlich geeignet. Es unterhält und das auch nicht schlecht, jedoch habe ich mehr erwartet. Vielleicht lag das auch an der Verfilmung mit George Clooney oder aber es liegt daran, dass ich beruflich einfach nie verreisen muss und mich mit den Bewohnern von "Airworld" nicht identifizieren kann...

Sonntag, 24. Juni 2012

[Alltagswahnsinn] Ausflug nach Xanten

Heute war es endlich so weit - das Römerfest in Xanten. Vor 2 oder 3 Wochen hatten GöGa und ich ein Werbeplakat gesehen und beschlossen, dass wir dieses Jahr auch mal dabei sein wollen. Also haben wir direkt beim nächsten Besuch in Xanten die Karten vor Ort gekauft und gehofft, Petrus sei an diesem Wochenende gut gelaunt. War er natürlich nicht... Schon auf dem Weg nach Xanten hat es in Strömen geregnet und GöGa war froh nicht wie geplant nur mit T-Shirt rausgegangen zu sein ;-D


Als erstes haben wir uns dann auf den Weg zur Arena gemacht um uns die Gladiatorenkämpfe anzuschauen. Darauf hat GöGa sich ja am meisten gefreut. Wir kamen genau richtig, denn wir haben die Gladiatoren noch vor der Arena gesehen und konnten einige Fotos machen - die taten mir ja schon ein wenig leid, so im Regen mit kaum was an...

Auf den Zuschauerrängen der Arena war es gar nicht so einfach Fotos zu machen, da man auf jedem Foto irgendeinen Regenschirm hatte - oder aber Regentropfen, die dann wieder weggeputzt werden mussten.

Aber Sohnemann hat das alles gar nicht gejuckt. Hauptsache er hatte seine Kekse dabei *gg*

Danach haben wir uns aufgemacht, um uns die anderen Sachen anzuschauen, aber viele Stände/Zelte waren verwaist wegen dem Regen :-( Im APX (Archäologischer Park Xanten) ist u.a. auch eine römische Herberge wieder aufgebaut worden. Dorthin sind wir kurzfristig geflohen. Diese Idee hatten allerdings sehr viele andere Leute, sodass es nur ein Schieben und Drängen war und kein bisschen schön.
In dieser Herberge haben wir dann meine zukünftige Küche gefunden *gg*

Und unser künftiges Esszimmer ebenfalls

:-D










Wieder draußen haben wir uns einige Stände angeschaut, die doch noch geöffnet hatten und römisches Brot, Schmuck oder Waffen verkauft bzw. ausgestellt hatten. Es war alles mit sehr viel Liebe zum Detail gefertigt und auch die aufgebauten Zelte der Legionen gaben einem das Gefühl als sei man kurzfristig in die Vergangenheit gereist - im Bild gestört haben eigentlich nur die vielen Regenschirme.


Und dann kam die Durchsage, dass die Veranstaltung aufgrund einer Sturmwarnung für 15:00 leider abgebrochen werden müsse und alle Besucher doch bitte bis 14:00 den Park verlassen haben sollten. Auf dem Weg zum Ausgang haben wir dann noch ein paar Reiter gesehen, die mit Lanzen und Schwertern Kohlköpfe von Stäben geschlagen haben. Da wir noch eine gute halbe Stunde bis zur Schließung hatten, haben wir uns das noch angeschaut.

Diese Maske... ich weiß nicht, ich hätte das als Gegner schon als irgendwie gruselig empfunden, wenn mir mehrere Hundert Reiter mit solchen Masken entgegengekommen wären.

GöGa hat Tochterkind und mich dann noch in den Museumsshop geschickt (er wollte sich mit Sohnemann verständlicherweise nicht auch noch da mit reinquetschen) und dort haben wir dann zwei kleine Schwerter (sind ja schließlich zwei Kinder) und ein Buch erstanden - ja, ich weiß... Buchkauffrei, aber ich habe das Buch vorher noch nie gesehen und es war eine Ausnahme.

Da es mittlerweile auch schon gut 13:45 war, gingen viele andere Leute auch Richtung Ausgang und wir hatten dann bestimmt 20 Minuten lang dieses Bild vor Augen:


GöGa und ich sind uns aber einig: Sollte es im nächsten Jahr wieder dieses Römerspektakel geben, dann fahren wir wieder dorthin.

Am 07.07.2012 kommen übrigens die Römer wieder nach Xanten ;D Und der Opdenhövel ist mit einigen Promis auch dabei. Das haben wir beim Verlassen des Parks gesehen. Hier der Link dazu *klick*

Wir werden mit Sicherheit die ganze Sache auf der Couch verfolgen.

Freitag, 22. Juni 2012

Freitags-Füller #15 (#169)

Aus Zeitgründen kommt der aktuelle Freitags-Füller mal wirklich seeeehr früh am Freitag ;-D
Denn nach der Arbeit fahren wir direkt nach Dortmund. Schwesterchen hat heute morgen die Zeugnisübergabe und nachmittags gibt es einen Gottesdienst. Danach werden wir dann lecker Gyros Pita essen gehen. Ein MUSS, wenn wir schon die Gelegenheit haben zu unserer allerliebsten Lieblingspommesbude in Dortmund zu gehen :D
Euch allen wünsche ich schon mal ein schönes Wochenende und melde mich am Sonntag mit Fotos aus Xanten zurück.


wie immer bei Barbara zu finden

1. Wenn ich könnte wie ich wollte, dann würde ich manchmal den ganzen Tag mit den Kindern auf´m Spielplatz sein oder aber lesen... am besten wäre ja beides gleichzeitig, aber die Ruhe gönnt mir Sohnemann auf dem Spielplatz dann doch (noch) nicht .
2. Noch 6 Wochen arbeiten und ich habe endlich Urlaub.
3. Nein, wir werden nicht wegfahren, sondern verbringen den Urlaub auf Balkonien (hoffentlich wird´s endlich mal schön!).
4. Morgens brauche ich einen Kaffee zum Frühstück.
5. Es ist immer schön wenn GöGa uns bekocht.
6.  Sohnemann macht es sich in unserem Bett nachts immer extra bequem,wenn die Monster kommen, sodass GöGa und ich mit Füßen im Rücken und Patschehändchen im Gesicht schlafen müssen.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend Nachmittag freue ich mich auf meine Schwestern, meine Oma und meinen Vater und die Abifeier von Schwesterchen :D , morgen habe ich Schuhe kaufen für die Kinder geplant und Sonntag möchte ich Sonne! Denn wir fahren nach Xanten zu diesem Römer-Spektakel und ich möchte nicht unbedingt einen halben Kleiderschrank mitschleppen... ;-D !

Donnerstag, 21. Juni 2012

♥ Danke ♥

Ich kann es gar nicht glauben - ich habe mehr als 50 Leser :D
Vielen lieben Dank an dieser Stelle für Eure Unterstützung und ich hoffe, dass Ihr weiterhin Spaß auf meinem Blog habt!



"Die Spiderwick Geheimnisse Bd.2 - Gefährliche Suche" von Tony DiTerlizzi und Holly Black

Gebundene Ausgabe: 128 Seiten
Verlag: cbj
ISBN-13: 978-3570128640
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 8 - 10 Jahre


Inhalt:
Die drei Grace-Geschwister haben sich so langsam in dem alten Spiderwick Anwesen eingelebt. Jared verbringt fast jede freie Minute damit, in dem Handbuch von Arthur Spiderwick zu lesen, Mallory ist mittlerweile in der neuen Fechtmannschaft und Simon hat seit neuestem eine Katze, aber die ist plötzlich spurlos verschwunden. Als er sich auf die Suche nach ihr begibt, wird er von Kobolden entführt. Jared und Mallory versuchen ihren Bruder zu retten, und treffen dabei auf einige eigenartige Wesen im dunklen Wald hinter ihrem Haus, die man allerdings nur mit Hilfe des zweiten Gesichts sehen kann...

Unsere/meine Meinung:
Von dem ersten Band waren wir ja schon begeistert, aber dieses Buch hat uns regelrecht gefesselt, sodass wir es an einem Nachmittag auslesen mussten.
Man fiebert regelrecht mit den Geschwistern mit und sobald sie auf einen Kobold, einen Troll ö.Ä. treffen, stockt einem teilweise der Atem oder aber der eigene Puls schnellt in die Höhe.
Ein alter Bekannter aus Teil 1 - Thimbletack - ist natürlich auch wieder mit dabei und macht zumindest einem der drei Geschwister das Leben wieder schwer.
Natürlich gibt es wieder allerhand Zeichnungen, die auch in diesem Buch wieder sehr schön und detailreich sind.

Fazit:
Wer den ersten Teil gut fand, der wird diesen Teil lieben und gar nicht mehr aufhören wollen zu lesen.
Teil 3 wartet schon darauf, von uns gelesen zu werden.

Mittwoch, 20. Juni 2012

Musikalischer Mittwoch #18 (#21)

Den ganzen Tag über habe ich heute an den MuMi gedacht, aber irgendwie kam ich nie dazu mich wirklich hinzusetzen, mir Gedanken zum heutigen Thema zu machen und den Text zu tippen. Ich hatte zuviele andere Dinge im Kopf.
Und dann fragte GöGa mich gerade eben, welches Lied ich denn heute gepostet hätte... so langsam scheint der Mann sich an das wöchentliche auf- und abgedudel verschiedener Lieder und Videos bei Youtube gewöhnt zu haben :D

zu finden bei der lieben Katie
Das Thema heute:

Ein Song deines Lieblings-Solo-Künstlers!

Als erstes fällt mir natürlich der Sänger ein, der mich schon seit 28 Jahren begleitet - Rolf Zuckowski. Aber auf Youtube findet man nur sehr wenige seiner Lieder...
Danach fällt mir laaaaange nichts ein.
Donovan finde ich zwar gut, aber Lieblings-Solo-Künstler? Ne, so gut finde ich den Mann doch nicht. Und alle anderen Sänger gehören ja einer Band an... (sitze schon fast wie Puuh-Bär hier *denk denk denk* *gg*)

Ronan Keating!

Zwar war er früher in einer Band, aber er ist ja schon lange lange solo unterwegs :D
Ich liebe seine Stimme und seine Lieder finde ich auch super. Als ich gerade allerdings das Video von seinem Song "Iris" hier einfügen wollte, kam immer diese Nachricht, dass das Lied in meinem Land nicht verfügbar sei :-/

Also muss meine zweite Wahl her (und ich bete, dass seine Videos verfügbar sind!!)

Jack Johnson


Die Kinder wären ja jetzt dafür gewesen, dass ich "Upside down" poste, weil sie es aus dem Film "Coco" kennen und lieben, aber ich mag dieses Lied am liebsten.
Ich habe mir sogar eine LP von Jack Johnson gekauft, weil ich dieses Rauschen mag, das nur LPs beim abspielen machen :D

[Challenge] Kinderbuch-Challenge

Wie war das noch? Von wegen ich muss halblang machen mit den ganzen Challenges? Und zack habe ich noch eine entdeckt. Aber als Leseratten-Mama sollte ich das wohl packen :D

Die Challenge habe ich bei Wonder´s Bücherkiste gefunden.


Alles weitere findet Ihr hier *klick*
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...