Sonntag, 29. April 2012

Musikalischer Mittwoch #4 (#3)

Das Thema des dritten MuMis lautete:

Ein Song, der dich zum weinen bringt



Die Frage kann ich wirklich nur mit einem Lied beantworten - es gibt glaube ich kein anderes Lied, bei dem mir jedes Mal die Tränen kommen... und dabei ist es eigentlich noch nicht mal ein trauriges Lied.
Es ist ein Kinderlied - wieder mal ein Lied von Rolf Zuckowski - und eigentlich ist es ein fröhliches Lied, aber ich habe trotzdem immer einen dicken Kloß im Hals, wenn ich dieses Lied höre, was daran liegt, dass es mich an meinen Großvater erinnert, der schon vor über 20 Jahren gestorben ist.

Leider habe ich das Lied weder bei youtube noch bei myvideo gefunden und ich hoffe, dass Euch dieser Link mit der Hörprobe von "Großpapa" von Rolf Zuckowski ausreicht.


Im Grunde bringt mich auch immer nur der Refrain zum weinen, schon als Kind war das so :'(

 "Großpapa, Großpapa,
geh niemals weg, bleib immer da,
am liebsten noch für hundert Jahr!

Großpapa, Großpapa,
geh niemals weg, bleib immer da,
am liebsten noch für hundert Jahr!"

Kommentare:

  1. Es wird immer besonders emotional, wenn man mit Liedern etwas persönliches verbindet und deine Emotionen kann ich sehr gut nachvollziehen. Ich habe ja auch ein Lied gewählt, das mich an meine Oma erinnert.

    Ich hab deinen Blog ja abboniert, also erhalte ich normalerweise deine Posts. Falls du dir mal nicht sicher bin, ob ich einen Beitrag gefunden habe, kontrolliere es einfach auf der Übersichts-Seite, da verlinke ich alle Beiträge =) LG

    AntwortenLöschen
  2. Aus dem Album " Was Spaß macht..." Papa

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...