Donnerstag, 8. März 2012

"SMS für dich" von Sofie Cramer

Taschenbuch: 240 Seiten
Verlag: rororo 
ISBN-13: 978-3499258244



Inhalt:
Ben verschwindet nach einem Streit mit Clara und kommt danach auch nicht mehr zurück, denn er ist auf tragische Weise ums Leben gekommen.
Clara trauert und weiß nicht mehr weiter.Sie versucht sich durch ihren Job als Graphikerin abzulenken und so langsam wieder Fuß im Leben zu fassen. Dabei helfen ihr auch die SMS, die sie Ben ins Jenseits schickt.

Aber die SMS landen nicht im Jenseits, sondern in Hamburg bei Sven, einem jungen Journalisten. Dieser ist erst mal ganz erstaunt und auch ein wenig stoffelig, was diese SMS anbelangt, doch seine Arbeitskollegin Hilke weist ihn immer wieder zurecht und mit der Zeit merkt Sven, dass ihn doch interessiert, wer hinter diesen SMS steckt und macht sich auf die Suche nach der geheimnisvollen Absenderin....

Meine Meinung:
Ich fand die Idee wirklich toll.
Ich hätte mir allerdings mehr SMS gewünscht.
Ansonsten konnte ich mich richtig in die Geschichte hineinversetzen und so manches Mal hätte ich Sven gerne am Kragen gepackt und gesagt, er solle doch nicht so verbohrt sein und endlich mal anrufen! :)
Ich habe richtig mitgefiebert, als er sich dann endlich auf die Suche begeben hat und es war, als wäre ich live dabei gewesen :)
Die Figuren Clara, Sven, Claras Großeltern und natürlich auch Hilke sind mir richtig ans Herz gewachsen - wen ich allerdings von Anfang an nicht wirklich leiden konnte ist Ben - und dabei kam er gar nicht oft vor. Nur in den Rückblenden, mit denen Clara versucht herauszufinden, was mit Ben wirklich geschehen ist.

Fazit:
Alles in allem vergebe ich diesem Buch 4 von 5 Sternen.
Ich würde es für ein paar schöne Lesestunden auch immer weiter empfehlen. Jedoch denke ich, dass man evtl. mit ein paar SMS noch mehr hätte daraus machen können.

1 Kommentar:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...