Samstag, 17. März 2012

"Das war ich nicht - das war der Drache!" von Jodi Moore




Gebundene Ausgabe: 40 Seiten
Verlag: Lappan Verlag
ISBN-13: 978-3830311881
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 5 - 7 Jahre









Inhalt:
"Wenn du eine tolle Sandburg baust, kommt ganz sicher ein Drache und zieht ein." ....so fängt die Geschichte an.

Ein Junge verbringt mit seinen Eltern und seiner großen Schwester einen schönen Tag am Strand - und natürlich mit dem Drachen, der grade in die Sandburg eingezogen ist.
Zusammen mit seinem neuen Freund spielt der Junge am Strand, geht mit ihm schwimmen und lässt einen Drachen steigen. 
Sie essen die belegten Brote, blubbern Blasen in die Limonade und knabbern am Schokoladenkuchen.
Natürlich sieht nur der kleine Junge seinen Freund den Drachen und Eltern, Schwester und auch alle anderen Strandbesucher nicht. So kommt es z.B. dass der Junge denkt der Drache würde die älteren Jungen erschrecken, als sie versuchen wollen die Sandburg zu zertreten - aber in Wirklichkeit ist es einfach "nur" der Vater ;)
Aber so ein Drachenfreund bringt auch einige Probleme mit sich....

Meine/unsere Meinung:

Ein bekanntes Thema: Der unsichtbare Freund ;)
Diese Geschichte ist wirklich was besonderes. Sie ist nicht zu lang und doch ist alles zu finden... die schönen Seiten, an so einem unsichtbaren Freund, der jeden Quatsch mitmacht, aber auch die negativen Seiten - wenn Papa und Mama irgendwann sagen, dass sie genug davon haben immer wieder den gleichen Satz zu hören "Das war ich nicht - das war der Drache".
Die Zeichnungen sind schön gemacht - es hat ein wenig was von Comic/Zeichentrickfilm, was Sohnemann und Tochterkind auch sehr gut gefällt. Die Figur des Drachen gefällt mir persönlich am besten - er ist so gezeichnet, dass man ihn gerne selbst als Freund hätte ;)
Die Farben sind hell und sonnig und machen schon richtig Laune auf den Sommer.

Fazit:
Da vor einiger Zeit auch ein kleiner unsichtbarer Freund bei uns eingezogen ist, haben wir uns spontan für dieses Buch entschieden, obwohl die Altersempfehlung zwischen 5 und 7 liegt. Sohnemann mag zwar einiges noch nicht ganz verstehen mit seinen 3 Jahren, aber er fand das Buch so gut, dass wir es an 3 Abenden hintereinander lesen mussten - so sehr war er von dem liebevoll gezeichneten Drachen fasziniert :D
Auch meiner Meinung nach ist dies ein schönes Buch - nicht nur für warme Strandtage oder Familien mit unsichtbaren Familienmitgliedern ;)

Von uns bekommt es 5 Sterne und eine klare Kaufempfehlung!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...